Bergregionen: Schneereifen ab 1. November 2021 obligatorisch

191

Ab dem 1. November 2021 müssen Autofahrer in den französischen Gebirgsregionen während der Winterperiode Schneereifen verwenden.

Schneereifen werden ab dem 1. November 2021 in den französischen Gebirgsketten obligatorisch sein. Dies geht aus einem Dekret hervor, das am Sonntag, 18. Oktober im Journal Officiel veröffentlicht wurde. Die Präfekten der 48 Departements der Alpen, der Pyrenäen, Korsikas, des Zentralmassivs und des Vogesenmassivs sind für die Festlegung der Liste der Gemeinden zuständig, in denen während der Winterperiode (vom 1. November bis 31. März) Schneereifen auf allen vier Rädern von Leicht- und Nutzfahrzeugen oder “abnehmbare Gleitschutzvorrichtungen” auf “mindestens zwei Antriebsrädern” obligatorisch sein werden. Der Erlass legt auch fest, dass die Präfekturen auf bestimmten Straßenabschnitten bestimmte Ausnahmen gewähren können.

Diese Maßnahmen werden als Folge des 2016 verabschiedeten Gesetzes über die Modernisierung, Entwicklung und den Schutz von Berggebieten ergriffen.


Du möchtest immer die neuesten Nachrichten aus Frankreich?
Abonniere doch unseren Newsletter!





Ein exklusives Angebot für unsere Leser.
Weil du es uns wert bist!

Tipp der Redaktion