Covid-19: “Es wird notwendig, über die Pflichtimpfung für alle über 12-Jährigen nachzudenken”

133
äWenn sich die Durchimpfungsrate nicht verbessert müssen wir über eine Pflichtimpfung für alle über 12jährigen nachdenken"

In einem Interview mit dem Sender BFMTV sagte der Präsident der Hohen Gesundheitsbehörde, dass “wir darüber nachdenken müssen”, die Impfung für die über 12-Jährigen verpflichtend zu machen, wenn sich die Durchimpfungsrate nicht verbessert.

Während die Regierung darüber nachdenkt, die Impfung gegen Covid-19 für Pflegekräfte verpflichtend zu machen, erinnerte die Präsidentin der Hohen Gesundheitsbehörde, Dominique le Gudulec, daran, dass die HAS diese Impfpflicht an mehrere Bedingungen geknüpft hat: “Sichere Impfstoffe zu haben, die vor allem gegen die Übertragung wirksam sind”, “genügend Dosen zu haben, um alle zu impfen” und “dass die epidemische Situation es erfordert”.

“Wir sind jetzt dabei, alle diese Bedingungen zu erfüllen”, sagte sie während ihres Auftritts bei dem Sender BFMTV heute Morgen, Freitag, 2. Juli.

“Es geht nicht darum, die Pflegekräfte zu stigmatisieren, die in dieser Krise viel gegeben haben. Je nach Epidemiesituation, je nach erreichter Durchimpfungsrate werden wir das aber in Betracht ziehen müssen”, sagte Dominique le Gudulec.


Du möchtest immer die neuesten Nachrichten aus Frankreich?
Abonniere doch unseren Newsletter!





Ein exklusives Angebot für unsere Leser.
Weil du es uns wert bist!

Tipp der Redaktion