Covid-19: Immer noch mehr als 3.000 Patienten auf der Intensivstation und 352 Todesfälle in den letzten 24 Stunden

123
Covid-19-Statistik
Die Zahl der Ansteckungen steigt in Frankreich weiter stark an, die Auslastung der Krankenhäuser und die Zahl der Patienten in Intensivstationen hat auch in den letzten 24 Stunden wieder deutlich zugenommen. Die Zahl von 5.700 Patienten auf den Intensivstationen wurde überschritten.

Die Zahl der Menschen in den Intensivstationen fällt auch am Dienstag nicht unter 3.000. Insgesamt werden dort derzeit 3.071 Patienten betreut. Die Zahl der Menschen im Krankenhaus ist wieder auf dem Niveau von Anfang Dezember.

Mehr als 2.000 neue mit dem Coronavirus infizierte Patienten wurden in den letzten 24 Stunden ins Krankenhaus eingeliefert. Am Dienstag, 26. Januar, wurden in Frankreich insgesamt 27.005 Menschen in Krankenhäusern behandelt. Dies ist das erste Mal seit Anfang Dezember, dass diese Zahl die 27.000er-Schwelle überschreitet. Eine Kurve, die seither stetig aber sanft ansteigt.

Die Anspannung auf den Intensivstationen bleibt mit 3.071 Patienten hoch. In den letzten 24 Stunden gab es 343 neue Einweisungen von schweren Fälle von Covid-19 auf eine Intensivstation. Die Zahl der Todesfälle ist mit 352 Toten weiterhin besonders hoch. Die Zahl der Neuinfektionen liegt bei 22.086, im Vergleich zu 20.447 am Vortag.


Du möchtest immer die neuesten Nachrichten aus Frankreich?
Abonniere doch unseren Newsletter!





Ein exklusives Angebot für unsere Leser.
Weil du es uns wert bist!

Tipp der Redaktion

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here