Covid-19: Lockdown am Wochenende in Nizza und weiteren Städten

198
Bernard Gonzalez, Präfekt des Departements Alpes-Maritimes erlässt einen Wochenend-Lockdown für alle Orte der Küstenregion der Cote d'Azur.

Der Präfekt des Departements Alpes-Maritimes gibt eine Pressemitteilung zur Gesundheitssituation im Departement heraus. Er kündigt neue Maßnahmen an – siehe Video am Ende des Artikels.

“Der Küstenstreifen des Departements ist besonders betroffen, weil sich dort täglich ein großer Teil der Bevölkerung konzentriert”, sagt Bernard Gonzalez, Präfekt des Departements Alpes-Maritimes (06).

Ein exklusives Angebot für unsere Leser.
Weil du es uns wert bist!

Tipp der Redaktion

Die Inzidenzrate in den Alpes-Maritimes liegt bei 588 pro 100.000 Einwohner, sagt der Direktor der regionalen Gesundheitsagentur Provence-Alpes-Côte d’Azur. Eine Zahl, die dreimal höher ist als der nationale Durchschnitt, fügt er hinzu.

Das Departement Alpes-Maritimes wird heute zusätzlich zu den 90.000 Dosen, die bis Ende März geliefert werden, weitere 4.000 Dosen des Impfstoffs von Pfizer erhalten, sagte der Präfekt.

Geschäfte und Einkaufszentren mit mehr als 5.000 m² bleiben in den Alpes-Maritimes ab morgen geschlossen, “mit Ausnahme von Lebensmittelgeschäften und Apotheken”, kündigt der Präfekt der Alpes-Maritimes an.

Der Präfekt der Alpes-Maritimes kündigt an, dass an den nächsten beiden Wochenenden ein Ausgehverbot für “städtische Küstengebiete” verhängt wird. Diese Zone erstreckt sich von Menton bis Théoule-sur-Mer und “konzentriert fast 90 % der Bevölkerung” des Departements Alpes-Maritimes, sagt der Präfekt.

Dieser örtliche Lockdown gilt für die nächsten beiden Wochenenden, von Freitag, 18 Uhr, bis Montagmorgen, 6 Uhr.

In dieser Sperrzone sind Ausgänge an den Wochenenden “für Personen, die im Besitz einer Bescheinigung sind, und aus wichtigen Gründen” weiterhin erlaubt, präzisiert der Präfekt der Alpes-Maritimes, ebenso wie der Einkauf von Lebensmitteln, der Besuch von Arztterminen oder das Gassi gehen mit dem Haustier, die Ausübung von Sport oder ein einstündiger Spaziergang in einem Umkreis von fünf Kilometern um die Wohnung ist auch erlaubt.

Das Tragen einer Maske wird “in allen Bereichen mit hohem Verkehrsaufkommen in allen Gemeinden des Departements” verpflichtend sein, kündigte der Präfekt außerdem an.

Die Kontrollen an den Flughäfen der Alpes-Maritimes und an der italienischen Grenze werden “verstärkt”, fügt Bernard Gonzalez hinzu.

“Für ausländische Reisende, die an den Flughäfen des Departements ankommen, wird es PCR-Tests geben, die für zufällig ausgewählte Flüge bei allen Passagieren durchgeführt werden können.”

Der Präfekt der Alpes-Maritimes hat für die nächsten zwei Wochenenden einen teilweisen Lockdown im “städtischen Küstengebiet”, zwischen Menton und Théoule-sur-Mer, angekündigt.

Der Präfekt der Alpes-Maritimes hat außerdem erklärt, dass Menschen zwischen 50 und 64 Jahren, die an Vorerkrankungen leiden, ab sofort Zugang zur Impfung haben werden.


Du möchtest immer die neuesten Nachrichten aus Frankreich?
Abonniere doch unseren Newsletter!



Tipp der Redaktion

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here