Covid-19: Macron bestätigt, dass alle Erwachsenen ab dem 15. Juni geimpft werden können

268

Auf Twitter bestätigte Emmanuel Macron, dass sich alle Erwachsenen ab dem 15. Juni gegen Covid-19 impfen lassen können.

Alle Erwachsenen in Frankreich können sich ab dem 15. Juni gegen Covid-19 impfen lassen, teilte der französische Präsident Emmanuel Macron am Freitag, 30. April, auf Twitter mit.

In einer Reihe von Tweets kündigte der Präsident der Republik die nächsten Fristen für die Impfung gegen Covid-19 an: “Sie sind 18 Jahre oder älter und Sie sind gefährdet: ab diesem Wochenende können Sie sich impfen lassen. Machen Sie einen Termin auf der Website sante.fr”, twitterte der Staatschef.

“Sie sind 50 Jahre alt oder älter: Lassen Sie sich ab 15. Mai impfen”, verkündete das Staatsoberhaupt dann. Momentan steht die Impfung allen ab 55 Jahren offen, unter diesem Alter sind medizinische Gründe erforderlich, ausgenommen für vorrangige Berufe.

“Sie sind 18 Jahre alt oder älter: Gehen Sie ab 15. Juni zur Impfung”, verkündete er schließlich und bestätigte damit, dass sich alle Erwachsenen ab diesem Datum impfen lassen können.

Zuvor hatte der Gesundheitsminister Olivier Véran die sofortige Ausweitung der Impfung auf “4 Millionen zusätzliche gefährdete Franzosen” angekündigt, die “an chronischen Krankheiten leiden”.

Diese Erweiterung entspricht der Ausdehnung der Liste der Krankheiten, die bisher die Impfung nur für 50-54-Jährige ermöglichte, auf alle Erwachsenen. Diese genaue Liste umfasst kardiovaskuläre Pathologien, “komplizierten Bluthochdruck” (und nicht gewöhnlichen Bluthochdruck, der sehr weit verbreitet ist), Fettleibigkeit oder eine Vorgeschichte von Schlaganfällen.

Listen to this article
Listen to
this article
Text to speech by Listencat
Text to speech
by Listencat

Du möchtest immer die neuesten Nachrichten aus Frankreich?
Abonniere doch unseren Newsletter!





Ein exklusives Angebot für unsere Leser.
Weil du es uns wert bist!

Tipp der Redaktion