Covid-19: Mehr als 5.700 Patienten auf der Intensivstation – leichter Rückgang in 24 Stunden

126
Die Zahl der Ansteckungen und der Patienten in Krankenhäusern sinkt immer noch deutlich, wenn auch etwas langsamer.

Die Zahl der Covid-19-Patienten auf der Intensivstation ist am Donnerstag leicht gesunken, bleibt aber nach Angaben von Santé publique France weiterhin sehr hoch.

An diesem Donnerstag wurden 5.705 Menschen in der Intensivpflege gezählt, verglichen mit 5.729 am Mittwoch, laut den täglichen Daten von Santé Publique France. In 24 Stunden wurden 498 Patienten in Intensivdienste, die die schwersten Fälle behandeln, eingeliefert, gegenüber 673 am Vortag.

Die Zahl der Menschen auf der Intensivstation übertraf Ende März den Höchststand der zweiten Welle der Epidemie (knapp über 4.900 Patienten auf der Intensivstation Mitte November) und näherte sich dem der ersten Welle (knapp über 7.000 Patienten Anfang April 2020).

Dieser Indikator wird von den Gesundheitsbehörden sehr genau überwacht, da sie inmitten der dritten Welle der neuen Coronavirus-Epidemie einen Engpass in den Krankenhäusern befürchten.

Die Gesamtzahl der Personen im Krankenhaus ist ebenfalls leicht rückläufig: 30.555 Coronavirus-positive Patienten befinden sich derzeit im Krankenhaus, verglichen mit 30.904 am Vortag. Insgesamt wurden in den letzten 24 Stunden 2.156 Menschen ins Krankenhaus eingeliefert.

345 Todesfälle in den letzten 24 Stunden
Innerhalb von 24 Stunden wurden 345 neue Todesfälle in Krankenhäusern registriert, gegenüber 433 Todesfällen am Vortag, insgesamt also 98.065 seit Beginn der Epidemie (davon 71.972 in einem Krankenhaus).

Die Zahl der am Donnerstag erfassten Ansteckungen lag bei 84.999, einschließlich einer Nacherfassung von Zahlen vom Vortag, die nicht veröffentlicht worden waren, weil etwa 400.000 Testergebnisse nicht in die SPF-Datenbank integriert werden konnten, so die Agentur.

Die Positivitätsrate, also der Anteil der Infizierten unter den Getesteten, lag in den letzten sieben Tagen bei 7,3%. An der Impffront hat Frankreich am Donnerstag die Marke von 10 Millionen Erstinjektionen eines Impfstoffs gegen Covid-19 überschritten.

Listen to this article
Listen to
this article
Text to speech by Listencat
Text to speech
by Listencat

Du möchtest immer die neuesten Nachrichten aus Frankreich?
Abonniere doch unseren Newsletter!





Ein exklusives Angebot für unsere Leser.
Weil du es uns wert bist!

Tipp der Redaktion