Covid-19: Menschen über 50 können ab jetzt geimpft werden

158
Ab sofort dürfen sich alle Franzosen über 50 Jahren gegen Covid-19 impfen lassen.

Die Impfkampagne gegen Covid-19 nimmt an diesem Montag durch die Öffnung insbesondere für die Menschen von mehr als 50 Jahren und ohne Vorbedingungen, weitere Fahrt auf.

Es ist eine neue Etappe in der Impfstrategie gegen Covid-19, die diesen Montag, 10. Mai, eingeläutet wird. Alle Franzosen ab 50 Jahren können jetzt einen Termin für die Impfung vereinbaren. Ursprünglich ab dem 15. Mai geplant, hat der Präsident der Republik Emmanuel Macron am vergangenen Donnerstag beschlossen, diesen neuen Schritt vorzuziehen. Da derzeit bereits mehr als 17 Millionen Franzosen eine erste Dosis erhalten haben, sollte diese Beschleunigung es Frankreich ermöglichen, bis Mitte Mai tatsächlich die Marke von 20 Millionen Geimpften zu erreichen.

Impfung möglich für alle über 18-Jährige
Ab Mittwoch, dem 12. Mai, können sich auch alle über 18-Jährigen impfen lassen, wenn am Vortag ein freier Platz für den nächsten Tag zur Verfügung steht, um keine Dosen zu verschwenden. Termine können auf Plattformen wie Vitemadose oder Doctolib vereinbart werden. Die allgemeine Öffnung der Impfung für alle Erwachsenen über 18 Jahre ist weiterhin auf den 15. Juni 2021 festgelegt.

Listen to this article
Listen to
this article
Text to speech by Listencat
Text to speech
by Listencat

Du möchtest immer die neuesten Nachrichten aus Frankreich?
Abonniere doch unseren Newsletter!





Ein exklusives Angebot für unsere Leser.
Weil du es uns wert bist!

Tipp der Redaktion