Covid-19: Mit 456 die meisten Todesfälle in 24 Stunden seit November 2020

108
Covid-19-Statistik
Die Zahl der Ansteckungen steigt in Frankreich weiter stark an, die Auslastung der Krankenhäuser und die Zahl der Patienten in Intensivstationen hat auch in den letzten 24 Stunden wieder deutlich zugenommen. Die Zahl von 5.700 Patienten auf den Intensivstationen wurde überschritten.

Seit Sonntag, 31. Januar, sind in Frankreich nicht weniger als 456 Menschen an den Folgen des Covid-19 gestorben. Zu Beginn dieses Monats erleben wir auch einen Anstieg der Krankenhausaufenthalte: Mehr als 27.800 Menschen befinden sich derzeit in Behandlung.

Am Montag, dem 1. Februar, wurde ein signifikanter Anstieg der Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit dem Covid-19-Virus in Frankreich beobachtet. Innerhalb von 24 Stunden wurden in Frankreich nicht weniger als 456 Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19 registriert, womit sich die Gesamtzahl der Todesfälle in Frankreich seit Beginn der Pandemie auf 76.512 erhöht. Man muss mindestens bis November 2020 zurückgehen, um eine so hohe Zahl von Todesopfern zu finden: Am 24. November letzten Jahres verzeichnete Frankreich 458 neue Todesfälle in 24 Stunden. In den letzten sieben Tagen verzeichnete das Land durchschnittlich 328 Todesfälle pro Tag.

Ein exklusives Angebot für unsere Leser.
Weil du es uns wert bist!

Tipp der Redaktion

Derzeit befinden sich 27.874 Menschen aufgrund einer Covid-19-Erkrankung im Krankenhaus, 301 mehr als am Sonntag, dem 31. Januar. Es wurden in den letzten 24 Stunden 1.750 Menschen wegen des Virus ins Krankenhaus eingeliefert.

Darüber hinaus befinden sich derzeit 3.218 Patienten, die eine schwere Form von Covid-19 entwickelt haben, auf einer Intensivstation: das sind 70 Personen mehr seit diesem Sonntag. In den letzten 24 Stunden wurden 318 Personen wegen einer schweren Covid-19-Erkrankung auf eine Intensivstation überstellt.

Leichter Anstieg der Ansteckungen in Frankreich
In Bezug auf die Viruszirkulation verzeichnete Frankreich innerhalb von 24 Stunden 4.347 neue Kontaminationen. Die Zahl ist jedoch nicht signifikant, da viele französische Labore sonntags geschlossen sind und keine Screening-Tests durchführen können.

Insgesamt ist in Frankreich ein Anstieg der Anzahl der angesteckten Personen zu verzeichnen. In den letzten sieben Tagen registrierte das Land durchschnittlich 20.515 Fälle pro Tag. Dieser Anstieg bleibt zwar gering, aber Frankreich befindet sich weiterhin auf einem “Hochniveau” der Ansteckungen.


Du möchtest immer die neuesten Nachrichten aus Frankreich?
Abonniere doch unseren Newsletter!



Tipp der Redaktion

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here