Covid-19: Sollte man sich vor der Impfung testen lassen?

150

In einer Pressemitteilung vom 3. Juni verteidigte die Hohe Gesundheitsbehörde die Verwendung von serologischen Schnelltests bei der ersten Injektion eines Impfstoffs gegen Covid, um Personen zu identifizieren, die mit dem Virus infiziert sind, aber nicht diagnostiziert wurden. Dann würde nur eine Dosis für den Patienten ausreichen. 

Werden antigene, PCR- oder serologische Tests vor der Impfung empfohlen?

Laut der Regierung ist es nicht “sinnvoll, sich vor der Impfung automatisch testen zu lassen”. Wenn Sie hingegen ein Kontaktfall sind, muss die Impfung verschoben werden. Um die Infektion zu bestätigen oder nicht, muss ein Test durchgeführt werden. Wenn er negativ ist, können Sie geimpft werden.

Achtung, wenn Sie sich mit Covid infiziert haben, ändert sich alles: Sie müssen zwischen 3 und 6 Monaten warten, um geimpft zu werden.

Um die Impfung zu vereinfachen, empfiehlt die Hohe Gesundheitsbehörde, parallel zur ersten Impfdosis serologische Schnelltests (Trod) durchzuführen, um infizierte Personen zu identifizieren, die noch nicht diagnostiziert wurden.

Diese serologischen Tests werden von einem Pflegedienst oder in einer Apotheke durchgeführt. Sie werden mit einem einfachen Blutstropfen durchgeführt und die Ergebnisse sind in wenigen Minuten da. Diese Tests ermöglichen zwar eine Aussage darüber, ob Sie sich mit dem Virus infiziert haben oder nicht, sagen aber nichts darüber aus, ob Sie Träger des Virus, ansteckend oder geimpft sind. Das Pasteur-Institut hält die Zuverlässigkeit dieser Tests für ausreichend.

Der Preis für einen Trod-Test variiert zwischen 15 und 25 Euro, wird aber erstattet, wenn er verordnet wird.

Wenn diese Tests positiv sind, ist nur eine Impfdosis erforderlich. Diese Trod-Tests würden, wenn sie automatisch durchgeführt würden, eine bessere Impfstrategie mit mehr Dosen für alle Impfwilligen ermöglichen, da viele Personen keine zweite Dosis mehr bekommen müssten.


Du möchtest immer die neuesten Nachrichten aus Frankreich?
Abonniere doch unseren Newsletter!





Ein exklusives Angebot für unsere Leser.
Weil du es uns wert bist!

Tipp der Redaktion