Covid-19: Spanien will ein Register von Impfverweigerern einführen

187
Coronavirus: Die ersten Impfstoffe sind geliefert
Spanien will eine Datenbank für Personen einrichten, die eine Impfung ablehnen.

Diese Daten sollen mit anderen europäischen Ländern geteilt, aber nicht öffentlich gemacht werden, sagte der spanische Gesundheitsminister am Montag.

Die spanischen Behörden werden ein Register von Personen führen, die sich weigern, sich gegen Covid-19 impfen zu lassen. Dieses Register wird mit anderen europäischen Ländern geteilt, aber nicht öffentlich gemacht, sagte der spanische Gesundheitsminister am Montag, den 28. Dezember.

In einem Interview mit dem Fernsehsender La Sexta betonte Salvador Illa erneut, dass die Impfung gegen das Coronavirus, die am Sonntag in Spanien wie in vielen anderen EU-Ländern begann, nicht verpflichtend sei.

“Datenschutz”
Was die Menschen betrifft, die sich nicht impfen lassen wollen, “werden wir ein Register erstellen, das außerdem mit anderen europäischen Ländern geteilt wird”, fuhr er fort und präzisierte, dass er sich auf “Menschen beziehe, denen die Impfung angeboten wurde und die sie ganz einfach abgelehnt haben”.

“Dies sind keine Daten, die öffentlich gemacht werden”, sagte er und fügte hinzu, dass die Datei “mit größtem Respekt für den Datenschutz” erstellt würde.

Laut der neuesten Studie, die am vergangenen Montag vom Zentrum für soziologische Untersuchungen (CIS), einem regierungseigenen Meinungsforschungsinstitut, veröffentlicht wurde, ist der Anteil der Spanier, die sich nicht impfen lassen wollen, dramatisch gesunken: von 47% im November auf 28% im Dezember. Im gleichen Zeitraum stieg der Prozentsatz der Spanier, die sich bereit erklärten, sich impfen zu lassen, von 36,8% auf 40,5%.

Wie viele europäische Länder hat auch Spanien am Sonntag mit der Impfkampagne gegen das Coronavirus begonnen, und zwar mit dem von den Labors Pfizer und BioNTech entwickelten Impfstoff.


Du möchtest immer die neuesten Nachrichten aus Frankreich?
Abonniere doch unseren Newsletter!





Ein exklusives Angebot für unsere Leser.
Weil du es uns wert bist!

Tipp der Redaktion