Covid-19: Studie zeigt, dass Impfstoffe von Pfizer und Moderna länger anhaltende Immunität bieten

135
Covid-19: Impfstoff BionTech / Pfizer
Studien zeigen, dass sogar eine lebenslange Immunität gegen Covid-19 durch Boten-RNA-Impfstoffe möglich sein könnte.

Die Impfstoffe von Pfizer/BioNTech und Moderna gegen Covid-19 bieten möglicherweise eine längere Immunität als erwartet. Mehrere Wissenschaftler haben ihre Erkenntnisse in der Zeitschrift “Nature” veröffentlicht.

Laut einer wissenschaftlichen Studie, die jetzt in der Zeitschrift “Nature” veröffentlicht wurde, würden die Messenger-RNA-Impfstoffe von Pfizer/BioNTech und Moderna gegen Covid-19 eine längere Immunität bieten. Die Studie, an der rund 20 amerikanische Wissenschaftler mitarbeiteten, wurde an 14 Patienten durchgeführt, die zwei Dosen eines dieser Impfstoffe erhielten.

Bei den vierzehn Patienten, die zwei Dosen des Boten-RNA-Impfstoffs erhielten, wurden fünf Proben an verschiedenen Tagen aus den Lymphknoten entnommen. Diese Proben wurden jeweils drei, vier, fünf, sieben und fünfzehn Wochen nach der ersten Dosis genommen. Die Ergebnisse zeigen, dass die Gedächtniszellen, die sich an das Virus erinnern und es angreifen können, fünfzehn Wochen nach der ersten Dosis nicht abgenommen hatten.

Ali Ellebedy, Immunologe an der Washington University in St. Louis, USA, und Leiter der Studie, bestätigt in der New York Times die guten Ergebnisse und betont, dass das ein “sehr gute Zeichen” hinsichtlich der Immunantwort sei.

Immunität auf Lebenszeit?
Klingt gewagt, erscheint aber nicht mehr unmöglich. Nach Ansicht mehrerer Experten könnte die durch einen Boten-RNA-Impfstoff vermittelte Immunität gegen Covid-19 ein Leben lang anhalten. Allerdings müssten sich die verschiedenen Varianten des Virus auch daran halten – und das bleibt das grosse Fragezeichen bei dieser Frage.


Du möchtest immer die neuesten Nachrichten aus Frankreich?
Abonniere doch unseren Newsletter!





Ein exklusives Angebot für unsere Leser.
Weil du es uns wert bist!

Tipp der Redaktion