Covid-19: Westindischer Sirup Virapic als Wundermittel gegen den Virus?

216
Herbe à Pic: Diese Pflanze gilt auf den Antillen als wirksames Heilmittel gegen Covid-19.

In Guadeloupe präsentierte Dr. Henri Joseph die Pluchea symphytifolia (Herbe à Pic), eine Pflanze, die in der Karibik wächst, als Wundermittel gegen Covid-19. Seit dieser Ankündigung ist Virapic, ein Sirup, der von einem Labor in Guadeloupe aus diesem Kraut hergestellt wird, dort zu einem Renner geworden. Ist er die lang ersehnte Wunderlösung oder nur das x-te Scheinheilmittel?

Es ist ein neues Medikament, das als Wundermittel für Covid-19 angepriesen wird. Nach dem Nasenspray mit ionisiertem Wasser wird ein Sirup als Barrierelösung für das Virus verwendet. Auf den Westindischen Inseln ist der Virapic-Sirup der letzte Schrei. Er wird aus dem Herbe à Pic hergestellt. Eine Pflanze, die ausschließlich in der Karibik wächst und der viele medizinische Tugenden zugeschrieben werden. Am 11. Februar gab Dr. Henri Joseph bekannt, dass ein Extrakt aus diesem Kraut die Vermehrung des Virus im Körper verhindern kann. Seitdem ist die Nachfrage explodiert. Nur ein einziges Geschäft in Paris verkauft den Sirup und die Lagerbestände sind seit einigen Tagen Komplett vergriffen. “Innerhalb weniger Stunden wurden uns unsere Vorräte an Virapic aus den Händen gerissen”, sagte Christian de Montaguère, Inhaber des Geschäfts, in Le Parisien.

Allerdings gibt es zur Zeit keine Beweise für die Wirkung des Unkrauts gegen das Covid-19. Laut Le Parisien wurde am 10. Februar ein Patent von dem karibischen Labor Phytobokaz, das Virapic herstellt, eingereicht, aber es wurde noch keine Studie durchgeführt. In der Nationalversammlung zu Virapic befragt, sagte die Ministerin für Hochschulbildung, Forschung und Innovation, Frédérique Vidal, es sei “noch zu früh, um eine Bewertung zu erstellen”.

Am Montag hat sich die Nationale Agentur für die Sicherheit von Arzneimitteln (ANSM) bereits gegen die Vermarktung eines anderen Produkts ausgesprochen, das als “Anti-Covid” angepriesen wird: das Nasenspray der Firma Pharma & Beauty. Die ANSM ist der Ansicht, dass noch wichtige Informationen über die Wirksamkeit des Produkts fehlen. In der Karibik wird Herbe à Pic seit Jahrhunderten zur Behandlung verschiedener Hautkrankheiten und Diabetes eingesetzt und es darf dort rezeptfrei verkauft werden.


Du möchtest immer die neuesten Nachrichten aus Frankreich?
Abonniere doch unseren Newsletter!





Ein exklusives Angebot für unsere Leser.
Weil du es uns wert bist!

Tipp der Redaktion

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here