Covid-19: Wieder eine wilde Party auf der Esplanade des Invalides – drei Personen verhaftet

97

Die Polizei griff am Samstagabend bereits mehr als eine Stunde vor der Ausgangssperre ein, um Hunderte von jungen Nachtschwärmern zu zerstreuen, die sich zum zweiten Mal in Folge auf der Esplanade des Invalides in Paris zu einer spontanen Party versammelt hatten.

Die Ordnungskräfte, die wegen “Nichteinhaltung der Hygienevorschriften” eingriffen, seien Ziel gewalttätigen Übergriffen geworden, teilte die Polizeipräfektur auf Twitter mit. Drei Personen seien in diesem Zusammenhang festgenommen worden.

Bildern, die in sozialen Netzwerken gepostet wurden, zeigen ein Auto, das von einer Gruppe Jugendlicher umzingelt und beschädigt wurde.
Gegen 23 Uhr, als die Ausgangssperre begann, waren nur noch kleine Gruppen von Jugendlichen zu sehen und auch diese verließen nach und nach den Ort. Die Esplanade des Invalides blieb aber auch weiterhin von Polizeiwagen umstellt und wurde abgesperrt.


Du möchtest immer die neuesten Nachrichten aus Frankreich?
Abonniere doch unseren Newsletter!





Ein exklusives Angebot für unsere Leser.
Weil du es uns wert bist!

Tipp der Redaktion