Tag & Nacht

Am Samstag, dem 23. März, versammelten sich Mitglieder der Umweltbewegung Extinction Rebellion in auffälligen Clownskostümen vor der TotalEnergies-Raffinerie in Gonfreville-l’Orcher, nahe Le Havre im Departement Seine-Maritime, um auf eine ungewöhnliche Weise den 100. Geburtstag des Ölkonzerns zu „feiern“. Diese Aktion, über die der Sender France Bleu Normandie berichtete, diente dazu, auf die Umweltvergehen des Energiegiganten aufmerksam zu machen und zugleich dessen langjähriges Bestehen kritisch zu hinterfragen.

Ein „Geburtstagsfest“ mit Botschaft



Mit der Parole „Beende deine Verbrechen und Clownereien“ auf einem Banner vor dem Eingang der Anlage machten die Aktivisten in Clownskostümen ihre Botschaft deutlich. Sie brachten einen großen Geburtstagskuchen mit, den sie anschließend symbolisch anschitten und die größte Portion symbolisch TotalEnergies „überreichten“. Diese Geste sollte wohl die Kritik an der Profitmaximierung des Konzerns auf Kosten der Umwelt und des Klimas unterstreichen.

Weitere Aktion in Donges, Loire-Atlantique

Bereits früher am selben Tag hatten sich etwa sechzig Aktivisten, ebenfalls verkleidet als Clowns, innerhalb der TotalEnergies-Raffinerie in Donges, nahe Saint-Nazaire in der Loire-Atlantique, eingefunden. Ihr Ziel war es, gegen die „Clownerien“ des Ölriesen zu protestieren. Extinction Rebellion stellt sich gegen alle fossilen Energieprojekte des französischen Ölkonzerns, der am Sonntag sein 100-jähriges Bestehen feierte.

Ein klares Signal gegen fossile Brennstoffe

Diese Aktionen von Extinction Rebellion spiegeln die zunehmende Besorgnis über die Umweltauswirkungen der fossilen Brennstoffindustrie wider und rufen zu dringendem Handeln auf, um die Klimakrise zu bekämpfen. Durch ihre kreativen und öffentlichkeitswirksamen Proteste versuchen die Aktivisten, die Aufmerksamkeit auf die dringende Notwendigkeit einer nachhaltigeren Energiepolitik zu lenken und gleichzeitig die langjährige Rolle von Unternehmen wie TotalEnergies in der globalen Erwärmung zu kritisieren.

In einer Zeit, in der die Auswirkungen des Klimawandels immer deutlicher werden, sind solche Proteste ein wichtiger Bestandteil des öffentlichen Diskurses über Umweltverantwortung und die Notwendigkeit, von fossilen Brennstoffen zu erneuerbaren Energiequellen zu wechseln. Sie erinnern sowohl Unternehmen als auch Verbraucher daran, dass die Zeit für Veränderungen jetzt ist.


Du möchtest immer die neuesten Nachrichten aus Frankreich?
Abonniere einfach den Newsletter unserer Chefredaktion!