Tag & Nacht

Die französischen Gesundheitsbehörden haben die Verwendung einer Antikörperbehandlung von AstraZeneca für Hochrisikopersonen genehmigt, die eine Resistenz gegen Impfstoffe gegen das Coronavirus aufweisen.

Am Freitagabend gab die Haute Autorité de santé (HAS) grünes Licht für den präventiven Einsatz...

Lesedauer dieses Artikels etwa 2 Minuten

Der weitere Text ist unseren Premium-Mitgliedern vorbehalten.

Monats-Abo
4.80 €
Nur 16 Cent pro Tag


 


Du möchtest immer die neuesten Nachrichten aus Frankreich?
Abonniere einfach den Newsletter unserer Chefredaktion!