Große Ferien: Wie können Sie Ihre Reise mit dem Auto in diesem Sommer optimieren?

271

Die von Bison Futé als rot eingestuften Tage auf den Straßen werden sich im Laufe des Sommers vervielfachen. Bevorzugte Tage, Staugebiete, Apps … hier sind einige Tipps, um den Urlaub in Frankreich in Ruhe und Gelassenheit zu beginnen.

Auch schon Lust auf Urlaub bekommen? Sie sind nicht die Einzigen, die gleich in diesen ersten Julitagen aufbrechen möchten. Hier ein paar Ratschläge, um unter den besten Bedingungen zu reisen.

Wählen Sie Sonntag für Ihre Abreise
In diesem Jahr wird die erste große Abreisewelle am Samstag, 8. Juli 2021 erwartet. Laut Bison Futé kann der Verkehr in ganz Frankreich allerdings jeden Samstag von Juli bis August schwierig (rot) oder sogar sehr schwierig (schwarz) werden. In Abfahrtsrichtung wird Samstag, der 29. Juli, der schwierigste Tag des Sommers sein, was den Straßenverkehr betrifft. Es wird auf nationaler Ebene als schwarz eingestuft. Verkehrsprobleme und Staus werden außergewöhnlich häufig sein. Alle Regionen und alle Hauptrouten werden betroffen sein. Für die Abfahrten wird den Urlaubern daher geraten, mit der Fahrt den Sonntag zu nutzen.

Vermeiden Sie verkehrsreiche Gebiete
An den ersten beiden Juli-Wochenenden wird die Region Île de France besonders von Staus in Abfahrtsrichtung betroffen sein. Ab Samstag, dem 7. August, wird es auf den Straßen in Frankreich voraussichtlich zu vielfältigen Staus kommen, und zwar insbesondere in den Regionen Auvergne Rhônes Alpes, im Südwesten oder auf dem Mittelmeerbogen in Richtung Heimreise (Île de France, Norden).

Planen Sie die Rückfahrt rechtzeitig!
Ab Samstag, dem 31. Juli, soll der Verkehr auf dem Rückweg schwieriger werden (ein roter Tag auf nationaler Ebene). In der Tat wird eine erste große Welle von Rückkehrern an den Samstagen, 31. Juli und 7. August im Mittelmeerraum erwartet. Die folgenden finden ab Mitte August statt. So werden die Samstage 14. August, 21. August und 28. August landesweit voraussichtlich rot oder sogar schwarz sein, mit sehr schwierigem Verkehr auf allen Hauptstraßen des Landes. Das Wochenende vom 6. bis 7. und 8. August dürfte ebenfalls ein sehr kompliziertes Wochenende auf den Autobahnen werden, vor allem an der Mittelmeerküste.

Von Ende Juli bis Ende August sind die Regionen, die am stärksten vom starken Rückreiseverkehr betroffen sind, der Mittelmeerbogen und die Region Auvergne-Rhones-Alpes. Daher ist es besser, in der Mitte der Woche abzureisen und die Autobahn A9 von Orange in Richtung Spanien sowie die Autobahn A10 zwischen Tours und Bordeaux zu meiden.

Für weitere Informationen bietet Bison Futé seit Sommer 2016 einen Smartphone-Prognoseservice an. Die App ist direkt auf den Plattformen Android und Apple herunterladbar. Sie ist kostenlos und beinhaltet eine Live-Ansicht der Verkehrslage sowie detaillierte Prognosen.


Du möchtest immer die neuesten Nachrichten aus Frankreich?
Abonniere doch unseren Newsletter!





Ein exklusives Angebot für unsere Leser.
Weil du es uns wert bist!

Tipp der Redaktion