NBA-Star James Harden und Rapper Lil Baby von der Polizei in Paris kontrolliert

170

Der NBA-Star James Harden wurde am Donnerstag in Paris einer Polizeikontrolle unterzogen. Er war in Begleitung des Rappers Lil Baby. Der Sänger und zwei seiner Begleiter wurden wegen des Transports von Drogen verhaftet.

Es ist eine etwas ungewöhnliche Verhaftung, die an diesem Donnerstag, dem 8. Juli, in der französischen Hauptstadt stattfand. Die Ordnungskräfte kontrollierten den professionellen Basketballspielers James Harden, lizenziert bei den Brooklyn Nets von Houston. Der Starspieler der NBA war in Begleitung seines Rapper-Freundes Lil Baby: Der Sportler war nach Paris gekommen, um die Fashion Week zu genießen.

Der Spaß wurde den beiden Freunden gründlich verdorben. Laut “Le Parisien” beschloss die Polizei gegen 16:50 Uhr, ein Fahrzeug in der Avenue Montaigne 33 zu kontrollieren, von dem ein starker Cannabisgeruch ausging. Die Polizei hat daraufhin drei Personen verhaftet, die beschuldigt wurden, Betäubungsmittel bei sich zu haben. Der Rapper Lil Baby, dessen richtiger Name Dominique Jones ist, war einer von ihnen. Ein Polizeibeamter entdeckte im Innenraum des Wagens 20 Gramm Cannabiskraut.

Laut Le Parisien griff James Harden, der sich zum Zeitpunkt der Kontrolle nicht im Auto befand, ein, als das Fahrzeug durchsucht wurde. Harden wurde dann auch einer Kontrolle durch die Polizei unterzogen. Der Basketballspieler wurde aber nicht in Gewahrsam genommen und blieb schließlich am Ort des Geschehens zurück.

Die drei festgenommenen Personen wurden zur Polizeiwache im 8. Arrondissement gebracht. Lil Baby wurde wegen “Drogentransports” in Gewahrsam genommen und eine Untersuchung wurde eingeleitet.


Du möchtest immer die neuesten Nachrichten aus Frankreich?
Abonniere doch unseren Newsletter!





Ein exklusives Angebot für unsere Leser.
Weil du es uns wert bist!

Tipp der Redaktion