Rezept des Tages: Rotbarben-Torte und ihr Fenchel-Pfeffer-Kompott

173

Benjamin Bufferne, Chefkoch des Restaurants Les Terrasses du golf in Brignoles, bietet Ihnen ein einfaches Rezept mit mediterranen Aromen: Die feine Rotbarben-Torte und ihr Fenchel-Pfeffer-Kompott.

Zutaten für 4 Personen

  • 4 Rotbarben
  • 1 Fenchelknolle
  • 1 grüne Paprika
  • 1 rote Paprika
  • 1 gelbe Paprika
  • Basilikum
  • Olivenöl
  • Einige Roquetteblätter
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Blätterteig
  • 500 g Mehl
  • 10 g Salz
  • 250 g Wasser
  • 350 g Butter
    Vorbereitungszeit: 30 Minuten
    Kochzeit: 30 Minuten
    Schwierigkeit: leicht

Zubereitung

1 – Die Rotbarben filetieren und beiseite legen.
2 – In einer Bratpfanne Fenchel, Paprika und Knoblauch (zuvor fein gehackt) in Olivenöl dünsten, bis der Fenchel schmilzt.
3 – Den Blätterteig ausrollen und einen Kreis bilden, der groß genug für 2 Rotbarbenfilets ist.
4 – Legen Sie einen großen Löffel Fenchel-Pfefferkompott auf den Blätterteig.
5 – Für etwa 12 Minuten bei 200 Grad in den Ofen schieben. In der Zwischenzeit die Rotbarbenfilets in einer Pfanne braten. Legen Sie sie dann auf den Teig und backen Sie 5 Minuten weiter.
6 – Legen Sie die Torte in die Mitte einiger Roquetteblätter auf den Teller und geben sie den feingehackten Basilikum hinzu.


Du möchtest immer die neuesten Nachrichten aus Frankreich?
Abonniere doch unseren Newsletter!





Ein exklusives Angebot für unsere Leser.
Weil du es uns wert bist!

Tipp der Redaktion