Terrassen und Museen werden die ersten sein, die Mitte Mai wieder öffnen, sagt Emmanuel Macron zu den Bürgermeistern

215
Restaurant-Terrassen bald wieder offen? Präsident Emmanuel Macron stellt eine Öffnung der Terrassen ab Mitte Mai in Aussicht.

Der Präsident der Republik bestätigte den Bürgermeistern, dass die Wiederöffnung in mehreren Phasen erfolgen wird, bevor er ein Treffen mit einem Dutzend Ministern abhielt.

Emmanuel Macron gab am Donnerstag, 15. April, etwa fünfzehn Bürgermeistern Hinweise für die Wiederöffnung von Orten, die wegen der Covid-19-Pandemie geschlossen wurden.

Emmanuel Macron kündigte nach Angaben mehrerer Bürgermeister eine erste Phase der Wiederöffnung von “Orten, an denen wir keine Risiken eingehen” an, mit Terrassen, Museen und einigen Aktivitäten im Freien ab Mitte Mai, ohne jedoch ein genaueres Datum zu nennen. In seiner Fernsehansprache am 31. März hatte der Präsident bereits die Wiederöffnung “mit strengen Regeln” ab Mitte Mai von Bar- und Restaurantterrassen und einigen Kulturstätten angekündigt, die bereits seit dem 30. Oktober geschlossen sind.

“Von der ersten Phase der Wiederöffnung an wird die Kultur dabei sein. Wenn es nach zwei oder drei Wochen gut läuft, können wir zu Phase zwei übergehen und so weiter.” (Emmanuel Macron Donnerstag, 15. April)

Emmanuel Macron sieht eine Lockerung nach Gebieten vor, je nach Pandemie-Situation. Die Terrassen werden nicht überall gleichzeitig wieder geöffnet und einige Regionen werden bis nach Mitte Mai warten müssen: dies hängt von der lokalen Anzahl der Kontaminationen und Fortschritt der Impfung ab. Eine zaghafte erste Phase wird drei Wochen dauern, zwei Wochen, um die Auswirkungen zu sehen, eine Woche, um zu entscheiden, ob und gegebenenfalls wie es weitergehen soll oder nicht und insgesamt sieht der Kalender vier Phasen vor, von denen die letzte Phase die lang ersehnte Rückkehr zur Normalität sein wird.

Zurück zum Unterricht am 26. April und 3. Mai
Emmanuel Macron bestätigt auch die Öffnung von Kindergärten und Schulen am 26. April sowie von Hochschulen und Gymnasien am 3. Mai. “Es hängt nicht von der Epidemie ab, das ist fix”, sagt er. Allerdings sollen Schnelltests und Selbsttests in den Schulen eingesetzt werden.

In der unmittelbaren Zukunft geht Emmanuel Macron davon aus, dass die dritte Welle noch 8 bis 10 Tage andauern wird. “Der Höhepunkt der Epidemie wird zwischen dem 25. und 30. April erreicht sein”, schätzt er. Er sagte, er erwarte den Höhepunkt der Krankenhauseinweisungen bis zum Ende des Monats

Bezüglich des Gaststättengewerbes sagt Emmanuel Macron, er sei sich bewusst, dass die bloße Wiedereröffnung von Terrassen nicht ausreichen werde, um einen ausreichenden Umsatz der Betriebe zu garantieren. “Es ist notwendig, dass wir sie gleichzeitig auch wirtschaftlich weiter begleiten”, versichert das Staatsoberhaupt. “Es wird eine Übergangsphase von mindestens zwei Monaten für den CHR-Sektor (Cafés, Hotels, Restaurants), Geschäfte, Tourismus” geben.

Listen to this article
Listen to
this article
Text to speech by Listencat
Text to speech
by Listencat

Du möchtest immer die neuesten Nachrichten aus Frankreich?
Abonniere doch unseren Newsletter!





Ein exklusives Angebot für unsere Leser.
Weil du es uns wert bist!

Tipp der Redaktion