Wetter: Grosse Hitze – fast 40°C im Südwesten an diesem Sonntagnachmittag

194

Météo France hatte für diesen Sonntag im Südwesten Temperaturen über 35°C angekündigt. Die 35°C wurden am späten Nachmittag in Okzitanien weitgehend überschritten. Für Mittwoch ist eine weitere Hitzespitze angekündigt.

An diesem Sonntagnachmittag wurden in Südwestfrankreich fast 40°C erreicht. Eine Temperatur von 39,1°C wurde in Cabestany in den östlichen Pyrenäen gemessen. Überall in den Pyrenees-Orientales war es sehr, sehr heiß mit 37,8°C in Céret, 37,7°C in Le Boulou und 37,1°C in Perpignan, inklusive Föhneffekt, so La Chaîne Météo.

Viel Sonne und vor allem grosse Hitze gab es bei 33,9°C in Carcassonne, 33,7°C in Toulouse-Francazal, 33,6°C in Muret, 33,4°C in Toulouse-Blagnac oder 33,1°C in Montauban, laut den Messwerten von Météo Ciel am späten Nachmittag.

Auch andernorts in Okzitanien und Neu-Aquitanien wurden die 30°C weitgehend überschritten mit 32,8°C in Pau, 32,7°C in Auch, 32,4°C in Agen, 31,7°C in Tarbes, 31,3°C in Saint-Girons und 30,8°C in Gourdon. Nur Aveyron blieb unter der 30°C-Marke mit 29°C in Millau und 28,4°C in Rodez.

Eine neue Hitzespitze am Mittwoch
Die grosse Hitze wird sich in der nächsten Woche fortsetzen. Météo France prognostiziert Höchstwerte zwischen 35°C und 37°C in der Nähe des Mittelmeers und heiße Nächte, oft über 20°C.

Am Mittwoch wird ein landesweiter Hitzehöhepunkt erwartet, bevor es zu teils kräftigen Gewittern und damit auch einem Temperaturrückgang kommen soll.


Du möchtest immer die neuesten Nachrichten aus Frankreich?
Abonniere doch unseren Newsletter!





Ein exklusives Angebot für unsere Leser.
Weil du es uns wert bist!

Tipp der Redaktion