Beeindruckende Bilder des Skateboard-Sprungs eines jungen Mannes vom Viadukt von Millau

134

Ein junger Mann wagt einen Sprung auf einem Skateboard vom Millau-Viadukt und beendet seinen Stunt mit einem Fallschirm.

Die Bilder sind beeindruckend und das Video ist eine Sensation mit mehr als 36.000 Likes in nur 2 Tagen. Ein junger Mann beschloss, sich auf einem Skateboard vom Millau-Viadukt zu stürzen und in die Leere zu springen, bevor er seinen Fallschirm auslöste. Dieser “Sport” hat einen Namen: Base Jumping.

Auf dem Video sehen wir, wie der junge Mann sein Skateboard auf einem der Geländer des berühmten Viadukts platziert, um eine improvisierte Absprungrampe zu haben. Mit Schwung springt der Sportler dann auf das Skateboard, das an dem Metallgeländer entlang rutscht. Dieser Sprung katapultiert den jungen Mann im Bruchteil einer Sekunde in die Leere für einen freien Fall von 5 Sekunden, bevor er seinen Fallschirm auslöst.

Das Viadukt von Millau bietet einen ungehinderten Blick auf den Tarn und wird zum gefährlichen Spielplatz für die akrobatischsten Sportler. Im vergangenen Oktober hatten sich bereits 15 Base-Jumper von der Brücke aus in die Tiefe gestürzt.

Basejumping ist in Frankreich nicht verboten. Das Springen von öffentlichen Gebäuden oder Gebäuden, zu denen der Zugang aus Sicherheitsgründen beschränkt ist, kann jedoch strafbar sein.


Du möchtest immer die neuesten Nachrichten aus Frankreich?
Abonniere doch unseren Newsletter!





Ein exklusives Angebot für unsere Leser.
Weil du es uns wert bist!

Tipp der Redaktion