Coronavirus: Einberufung des Verteidigungsrates am Dienstag

243

Die französische Exekutive wird am Dienstag, dem 29. Dezember, eine Sitzung des Verteidigungsrates zur Gesundheitssituation in Frankreich abhalten. Abgesehen von den Zahlen der Ansteckungen, die nur langsam zurückgehen, ist es die Situation im Grand Est und im Departement Alpes-Maritimes, die sehr beunruhigend ist. 

Der Präsident der Republik, Emmanuel Macron, wird am Dienstag per Videokonferenz einen Verteidigungsrat einberufen. Die Exekutive will die sanitäre Situation in den am stärksten von der Covid-19-Pandemie betroffenen französischen Gebieten bewerten.

In Frankreich wurden innerhalb von 24 Stunden nicht weniger als 364 virusbedingte Todesfälle auf dem nationalen Territorium registriert: Die Bilanz beträgt nun 63.110 Todesfälle, die seit Beginn der Epidemie in Frankreich in Krankenhäusern und medizinisch-sozialen Einrichtungen registriert wurden. Insgesamt sind derzeit 24.645 Patienten wegen Covid-19 im Krankenhaus, davon 2.694 auf der Intensivstation: Zahlen, die auch dieses Mal wieder steigen.


Du möchtest immer die neuesten Nachrichten aus Frankreich?
Abonniere doch unseren Newsletter!





Ein exklusives Angebot für unsere Leser.
Weil du es uns wert bist!

Tipp der Redaktion