Covid-19: Die Zahl der Patienten auf einer Intensivstation nähert sich 4.000

88
Covid-19-Statistik
Die Zahl der Ansteckungen steigt in Frankreich weiter stark an, die Auslastung der Krankenhäuser und die Zahl der Patienten in Intensivstationen hat auch in den letzten 24 Stunden wieder deutlich zugenommen. Die Zahl von 5.700 Patienten auf den Intensivstationen wurde überschritten.

Fast 4.000 Patienten befinden sich auf einer Intensivstation in Krankenhäusern und Kliniken in Frankreich. Mehr als 27.000 neue Fälle von Ansteckung wurden am Donnerstag von Santé publique France registriert.

265 Patienten sind am Donnerstag in Frankreich an Covid-19 gestorben. Nun sind es 89.830 Opfer seit Beginn der Epidemie in Frankreich vor einem Jahr.

Ein exklusives Angebot für unsere Leser.
Weil du es uns wert bist!

Tipp der Redaktion

24.858 Patienten befinden sich derzeit im Krankenhaus (- 111), darunter 3.992 Patienten auf der Intensivstation (+ 74), so die Zahlen von Santé publique France.

In den letzten 24 Stunden wurden 27.166 neue positive Fälle registriert, was einer Testpositivitätsrate von 7,3% entspricht.

Gesundheitsminister Olivier Véran bezeichnete die gesundheitliche Situation während eines Pressegesprächs am Donnerstagabend als “angespannt und besorgniserregend”. Er sagte, dass die englische Variante nun 67% der Fälle in Frankreich ausmachte, die südafrikanische und brasilianische Variante etwa 6%. Olivier Véran schließt die Verlegung von “mehreren Dutzend oder sogar Hunderten von Patienten aus der Ile-de-France” in andere Regionen nicht aus. In den Krankenhäusern der Region Paris werden an diesem Donnerstagabend 1.080 Patienten auf einer Intensivstation behandelt. Alle 12 Minuten kommt ein Bewohner der Region Paris auf die Intensivstation, sagte Olivier Véran.

Eine Zunahme der Impfungen an diesem Donnerstag
Die Impfkampagne gegen Covid-19 geht in Frankreich weiter. 286.000 Impfungen wurden an diesem Donnerstag verabreicht, was einen Rekord darstellt. 2.164.978 Patienten erhielten inzwischen beide Dosen eines Impfstoffs. 4.544.897 Menschen haben mindestens eine der beiden Injektionen erhalten.

Der Impfstoff von AstraZeneca wird beibehalten
Olivier Véran gab außerdem bekannt, dass der Einsatz des Impfstoffs von AstraZeneca in Frankreich fortgesetzt wird. Mindestens vier europäische Länder haben die Verwendung dieses Impfstoffs vorsorglich ausgesetzt, nachdem bei Patienten Blutgerinnsel entdeckt wurden.

Olivier Véran hat die Angelegenheit an die französische Agentur für Arzneimittelsicherheit weitergeleitet.

Listen to this article
Listen to
this article
Text to speech by Listencat
Text to speech
by Listencat

Du möchtest immer die neuesten Nachrichten aus Frankreich?
Abonniere doch unseren Newsletter!



Tipp der Redaktion