Covid-19: Patientenzahlen auf den Intensivstationen gehen weiter zurück

123
Die Zahl der Ansteckungen und der Patienten in Krankenhäusern sinkt immer noch deutlich, wenn auch etwas langsamer.

Am Dienstag wurden 4.743 Menschen mit Covid-19 auf französischen Intensivstationen gezählt , verglichen mit 4.870 am Vortag und 5.504 vor einer Woche.

Die Entspannung wird von Tag zu Tag deutlicher. Die Zahl der Covid-19-Patienten auf den Intensivstationen geht weiter zurück und sank am Dienstag, 11. Mai, auf unter 4.800, so die Zahlen von Santé publique France.

Insgesamt meldeten die Gesundheitsbehörden am Dienstagabend 4.743 Menschen in Intensivpflegestationen, verglichen mit 4.870 Patienten am Vortag, 4.971 am Sonntag und 5.504 vor einer Woche. Innerhalb von 24 Stunden wurden 285 neue Patienten mit schweren Formen von Covid-19 auf eine Intensivstation eingeliefert, verglichen mit 265 am Vortag.

Dieser Indikator, der von den Gesundheitsbehörden sehr genau beachtet wird, entfernt sich immer weiter von der Marke von 6.000 Patienten, die am 26. April überschritten wurde, und vom Höhepunkt der ersten Welle im Frühjahr 2020, der bei etwa 7.000 Patienten lag.

Krankenhausaufenthalte insgesamt gesunken
Die Gesamtzahl der Covid-19-Patienten, die in einem Krankenhaus behandelt werden, ist ebenfalls gesunken, auf 25.028 von 25.666 am Montag und 28.427 vor einer Woche. Insgesamt wurden in den letzten 24 Stunden 1.239 Menschen ins Krankenhaus eingeliefert, verglichen mit 1.125 am Tag zuvor. Was die Todesfälle betrifft, so sind in den letzten 24 Stunden 236 Menschen an Covid-19 gestorben, insgesamt sind also nun 106.964 Menschen seit Beginn der Epidemie an oder in Zusammenhang mit Covid-19 gestorben.

Am Dienstag wurden 19.791 neue Ansteckungsfälle registriert, verglichen mit 3.292 am Vortag. Diese extrem niedrige Zahl lässt sich dadurch erklären, dass die Labore am Wochenende geschlossen waren. Der Durchschnitt der letzten sieben Tage liegt nun bei 17.113 neuen Fällen täglich. Die Positivitätsrate bleibt stabil bei 5,4%.

Bis Dienstag Abend haben inzwischen 18.505.785 Menschen mindestens eine Injektion eines Impfstoffs erhalten, und 8.243.215 Menschen haben beide Dosen erhalten, wie die französische Generaldirektion für Gesundheit (DGS) mitteilte.

Listen to this article
Listen to
this article
Text to speech by Listencat
Text to speech
by Listencat

Du möchtest immer die neuesten Nachrichten aus Frankreich?
Abonniere doch unseren Newsletter!





Ein exklusives Angebot für unsere Leser.
Weil du es uns wert bist!

Tipp der Redaktion