Drôme: Eine Frau bei einer Schlägerei erstochen, eine weitere Person verletzt

171

Das Opfer ist eine etwa 30 Jahre alte Frau.

Eine Frau in den Dreißigern, rumänischer Herkunft, wurde am Sonntagabend, dem 25. Oktober, im Stadtzentrum von Saint-Vallier (Drôme), einer Gemeinde mit weniger als 4.000 Einwohnern, etwa 30 Kilometer nördlich von Valence, erstochen, berichtet France Bleu Drôme Ardèche. Eine weitere Person wurde schwer verletzt, ohne dass eine Verbindung zu der Verstorbenen bekannt ist.

Eine Schlägerei vor einem Restaurant
Den ersten Untersuchungsergebnissen zufolge begann die Schlägerei gegen 20.30 Uhr vor einem McDonald’s-Restaurant. Es begann alles mit einem Streit, der aus einem noch unbekannten Grund ausbrach. Mehrere Personen, die vor Ort anwesend und einen Schock erlitten hatten, wurden medizinisch betreut.

Eine Krisenzelle wurde von Pierre Jouvet, dem Bürgermeister der Gemeinde, eröffnet.


Du möchtest immer die neuesten Nachrichten aus Frankreich?
Abonniere doch unseren Newsletter!





Ein exklusives Angebot für unsere Leser.
Weil du es uns wert bist!

Tipp der Redaktion