Französischer Innenminister wegen Vergewaltigungsvorwürfen befragt

166

Der französische Innenminister Gérald Darmanin wurde am Montag von Richtern zu Vergewaltigungsvorwürfen befragt, die bei seiner Ernennung zum “obersten Polizisten” des Landes im Juli einen Aufschrei von Frauenorganisationen ausgelöst hatten.

Die Anwälte des Ministers sagten AFP, er habe “auf eigenen Wunsch” mit zwei Untersuchungsrichtern über Vorwürfe der Vergewaltigung, sexuellen Belästigung und Vertrauensmissbrauch gesprochen.

Eine Frau hat Darmanin beschuldigt, sie im Jahr 2009 vergewaltigt zu haben, nachdem sie seine Hilfe gesucht hatte, um ein Vorstrafenregister löschen zu lassen, während er ein Berater für Rechtsangelegenheiten bei der UMP war, der Vorgängerpartei von Frankreichs Republikanern.

“Ich werde dir helfen”, aber “du musst mir auch helfen”, sagte Darmanin laut ihrem Bericht.

Er behauptet, sie hätten einvernehmlichen Sex gehabt, aber die Anschuldigungen veranlassten feministische Gruppen, seine öffentlichen Auftritte während seiner ersten Wochen als Innenminister zu blockieren.

Der Fall wurde mehrfach verworfen, aber im Juni ordneten Berufungsrichter in Paris eine neue Untersuchung an, nachdem Darminins Anklägerin sich an Frankreichs höchstes Gericht gewandt hatte.

Im Moment wird er als témoin assisté (materieller Zeuge) und nicht als Verdächtiger befragt, aber er könnte dennoch strafrechtlich belangt werden, wenn die Richter “ernsthafte oder übereinstimmende Beweise” finden.

Er hat selbst eine Klage wegen Verleumdung eingereicht.

“Man muss sich klar machen, was es bedeutet, zu Unrecht beschuldigt zu werden, seinen Eltern erklären zu müssen, was passiert ist …”, sagte Darmanin im Juli einer regionalen Tageszeitung.

Die Anwälte des Ministers, Mathias Chichportich und Pierre-Olivier Sur, sagten, dass er den Richtern für mögliche weitere Befragungen “weiterhin zur Verfügung stehen wird”.


Du möchtest immer die neuesten Nachrichten aus Frankreich?
Abonniere doch unseren Newsletter!



Live-Chat mit anderen Mitgliedern

You must be a registered user to participate in this chat.