Indre-et-Loire: Fünf Tote bei der Kollision eines Ultraleichtflugzeugs mit einem Passagierflugzeug

205

Die Umstände des Unfalls, der sich am Samstagnachmittag ereignete, sind zu diesem Zeitpunkt noch nicht bekannt.

Bei einem Zusammenstoß zwischen zwei Flugzeugen sind am Samstagnachmittag in der Indre-et-Loire fünf Menschen ums Leben gekommen.

Es war zwischen 16:30 und 17:00 Uhr am Himmel von Loches, als ein Ultraleichtflugzeug und ein Passagierflugzeug zusammenstießen. Die zwei Insassen des Ultraleichtflugzeugs und die drei Personen im Passagierflugzeug starben.

Die Bilanz hätte noch schwerer ausfallen können, da der Zusammenstoß in einem städtischen Gebiet in der Nähe des Zentrums von Loches stattfand. Nadia Seghier, die Generalsekretärin der Präfektur Indre-et-Loire, sagte im Lokalradio, das Ultraleichtflugzeug sei “auf den Zaun eines Hauses gefallen, ohne zusätzliche Opfer zu verursachen”, und das Flugzeug des Typs DA40, “auf ein unbewohntes Grundstück abgestürzt sei”. Der Bürgermeister der Gemeinde sagte, dass beide Flugzeuge in der Höhe der Avenue Aristide Briand in Gärten stürzten, ohne größeren Schaden anzurichten.

Etwa fünfzig Feuerwehrleute sowie etwa dreißig Gendarmen waren vor Ort, um Straßenumleitungen einzurichten. “Zunächst wurden Agenten des Luftfahrtnotdienstes von Lyon mobilisiert, um das Flugzeug zu lokalisieren, das schnell gefunden wurde”, so die Präfektur.

Die Identität der Opfer und die Gründe für dZusammenstoß sind noch unbekannt, die Gendarmeriebrigade von Loches wurde mit der Untersuchung beauftragt.


Du möchtest immer die neuesten Nachrichten aus Frankreich?
Abonniere doch unseren Newsletter!





Ein exklusives Angebot für unsere Leser.
Weil du es uns wert bist!

Tipp der Redaktion