Tag & Nacht

In Frankreich geht die sommerliche Hitze in die Verlängerung. Am Sonntagnachmittag, dem 8. Oktober, liegt die kühlste Temperatur im ganzen Land bei 25 °C und die höchste bei 32 °C.

Anfang Oktober auf der Terrasse eines Cafés in Toulouse (Haute-Garonne) ein Sonnenbad zu nehmen, ist möglich. „Sagen wir es so: Es gibt eine Diskrepanz zwischen den Augusttemperaturen in der Bretagne und den Oktobertemperaturen in Toulouse“, sagt eine Kundin lächelnd auf dem Sender France 2. Die derzeitigen sommerlichen Temperaturen liegen weit über den normalen Werten der Saison. Auch im weiteren Verlauf dieser Woche werden bis zu 30 °C erwartet.


Aufgrund der Hitzewelle im August waren die Terrassen der Restaurants und Bars tagsüber kaum besucht. Seit Beginn der Herbstzeit füllen sich die Cafés wieder. „Es sind viele Leute da, im Moment viele Ausländer wegen der Rugby-Weltmeisterschaft“, sagt der Kellner Clément Vercouteren. Ähnlich sieht es in einem Café im Stadtzentrum aus. In Toulouse werden die Temperaturen voraussichtlich erst am kommenden Wochenende sinken.


Du möchtest immer die neuesten Nachrichten aus Frankreich?
Abonniere einfach den Newsletter unserer Chefredaktion!