Lockdown: Amateursport und seine soziale Rolle

243

Aktuelle Kurzmeldung:

Amateursportler wollen, dass ihre soziale Rolle anerkannt wird und dass die Aktivitäten wieder aufgenommen werden. “Wir knüpfen viele soziale Bindungen”, sagt Éric Torrente, Direktor eines Judoclubs in einem Viertel am nördlichen Stadtrand von Marseille. “Viele Eltern haben uns angerufen und uns gebeten, weiterzumachen, und der Druck ist sehr groß”, fügt er gegenüber franceinfo hinzu.


Du möchtest immer die neuesten Nachrichten aus Frankreich?
Abonniere doch unseren Newsletter!





Ein exklusives Angebot für unsere Leser.
Weil du es uns wert bist!

Tipp der Redaktion