Olivier Véran: Delta-Variante könnte die Ferien verderben

216

Gesundheitsminister Olivier Véran, der an diesem Freitag, dem 2. Januar, ein Impfzentrum besuchte, sprach mit dem Sender BFMTV. Er äußerte seine Befürchtungen über die Ausbreitung der Delta-Variante, die “die Sommerferien verderben” kann.

Olivier Véran besuchte am Freitag, dem 2. Juli, ein Impfzentrum in einem Einkaufszentrum in Villeneuve-la-Garenne, im Departement Hauts-de-Seine. Der Gesundheitsminister, interviewt von BFMTV, begrüßte die Initiativen zur “Förderung der Impfung”. Er teilte auch seine Befürchtungen über die Ausbreitung der Delta-Variante mit, die seiner Meinung nach “die Gefahr birgt, die Sommerferien zu verderben”.

“Wir müssen uns vor einem Wiederaufflammen der Epidemie schützen, wir müssen mehr tun, die Bedrohung durch die Delta-Variante ist real, sie kann die Sommerferien verderben”, sagte Olivier Véran und forderte die Franzosen auf, sich impfen zu lassen. “Wir haben 1,5 Millionen Dosen zur Verfügung”, sagte er und betonte, dass es möglich sein wird, in jedem Impfzentrum in Frankreich einen Termin für die zweite Dosis zu vereinbaren. Er wies auch darauf hin, dass es möglich sei, einen Termin für die Impfung während der Arbeitszeit zu vereinbaren, ohne dass dies finanzielle Auswirkungen hätte.

“Wir werden die Franzosen nicht zwingen, sich impfen zu lassen”
Der Gesundheitsminister äußerte sich auch zu den vielen Fragen rund um eine mögliche Impfpflicht für alle über 12 Jahre: “Wir werden die Franzosen nicht zwingen, sich impfen zu lassen. (…) Das Thema ist für Pflegekräfte angesprochen, nicht für alle Franzosen”, sagte er.


Du möchtest immer die neuesten Nachrichten aus Frankreich?
Abonniere doch unseren Newsletter!





Ein exklusives Angebot für unsere Leser.
Weil du es uns wert bist!

Tipp der Redaktion