Tag & Nacht

Im Mittelalter galt Salz als das „weiße Gold“ und war ein Zeichen von Macht und Reichtum. Die traditionsreiche Marke „La Baleine“, die seit 90 Jahren Salz aus den Salins du Midi in Aigues-Mortes (Gard) vertreibt, nimmt dieses historische Erbe als Anlass, um ihren Kunden eine ganz besondere Freude zu bereiten. Im Rahmen eines Jubiläumsspiels versteckt die Marke essbares Goldpulver in zehn ihrer Salzstreuer – und belohnt die glücklichen Finder mit 1.000 Euro.

Eine funkelnde Überraschung

Die Aktion erinnert an die goldenen Tickets aus „Charlie und die Schokoladenfabrik“, nur dass es hier um Salz geht, das seinen einstigen Beinamen „weißes Gold“ nun auch wörtlich nimmt. „Das Salz wurde früher wegen seines Wertes als weißes Gold bezeichnet. Um diesem Erbe zu huldigen, hat La Baleine beschlossen, ihr Salz golden zu machen und ein wenig Glitzer in das Leben ihrer Kunden zu bringen“, verkündete die Marke auf den sozialen Netzwerken.

Bis zum 31. Dezember 2024 können die Käufer von La Baleine-Salzstreuern der Größen 500, 550 oder 600 Gramm eine funkelnde Überraschung erleben. Sollte jemand das Gold versehentlich konsumieren, besteht kein Grund zur Sorge – es handelt sich um essbares Goldpulver.

Ein goldener Fund

Doch was steckt hinter dieser außergewöhnlichen Idee? Es ist nicht nur ein Marketing-Gag, sondern auch ein Rückblick auf die Bedeutung des Salzes in der Geschichte. Früher war Salz so wertvoll, dass es als Zahlungsmittel genutzt wurde. Die römischen Soldaten erhielten beispielsweise teilweise ihren Sold in Salz – daher stammt auch das Wort „Salary“ im Englischen.

Für die Gewinner dieser modernen Schatzsuche bedeutet das Finden des goldenen Pulvers jedoch mehr als nur eine geschichtliche Reminiszenz. Sie können sich auf eine Belohnung von 1.000 Euro freuen. Die Gewinner haben Zeit bis zum 31. Dezember 2025, um sich bei La Baleine zu melden und ihren Preis zu beanspruchen.

Der nostalgische Charme des Salzes

La Baleine, bekannt für hochwertiges Meersalz, zieht mit dieser Aktion nicht nur Nostalgiker an. Die Marke betont ihre Verbindung zur Tradition und Geschichte des Salzhandels und zeigt gleichzeitig, dass sie kreativ und innovativ ist. Die Teilnahme an der Suche nach den goldenen Salzstreuern könnte auch diejenigen begeistern, die normalerweise keinen großen Wert auf Gewinnspiele legen – wer möchte nicht ein kleines Stück Geschichte in der Küche stehen haben, das möglicherweise noch mit Gold glänzt?

Ein Hauch von Luxus im Alltag

Es ist erstaunlich, wie ein alltägliches Produkt wie Salz plötzlich so viel Glamour und Aufregung bringen kann. Diese Aktion von La Baleine könnte eine neue Wertschätzung für das „weiße Gold“ wecken und zeigt, dass manchmal die einfachsten Dinge im Leben – wie ein Salzstreuer – uns überraschen und erfreuen können.

Ein Schuss Humor und ein bisschen Magie

La Baleine hat mit dieser Jubiläumsaktion nicht nur eine Marketingstrategie entwickelt, sondern auch eine Geschichte geschaffen, die uns alle an die Magie der kleinen Dinge erinnert. Also, während wir unser nächstes Abendessen würzen, könnten wir uns fragen: Könnte in diesem Salzstreuer das nächste Gold verborgen sein?

Diese goldene Überraschung lässt uns lächeln und bringt einen Hauch von Luxus in unseren Alltag – ein wahrhaft glänzender Weg, um 90 Jahre Erfolg zu feiern. Wer weiß, vielleicht ist das nächste Mal, wenn wir Salz streuen, ein wenig Magie dabei.


Du möchtest immer die neuesten Nachrichten aus Frankreich?
Abonniere einfach den Newsletter unserer Chefredaktion!