Val-d’Oise: Getötet und skalpiert in seinem Haus

225
OTV

Am Mittwoch trafen Helfer auf eine besonders morbide Szene in Goussainville (Val-d’Oise).

Ein 56-jähriger Mann wurde in seinem Haus in der Pariser Kommune tot aufgefunden, Opfer einer Skalpierung. Drei Personen wurden in Gewahrsam genommen wurden, wie gestern von der Staatsanwaltschaft Pontoise bekannt wurde.

Das in Sri Lanka geborene Opfer wurde am späten Nachmittag von Feuerwehrleuten tot aufgefunden, sagte die Staatsanwaltschaft und bestätigte damit Informationen von der Nachrichtenseite news 17.

Die drei Verdächtigen sind ebenfalls srilankischer Herkunft. Zwei von ihnen wurden in der Wohnung des Opfers verhaftet.


Du möchtest immer die neuesten Nachrichten aus Frankreich?
Abonniere doch unseren Newsletter!





Ein exklusives Angebot für unsere Leser.
Weil du es uns wert bist!

Tipp der Redaktion