Wann wird die Ausgangssperre aufgehoben? Regierungssprecher Gabriel Attal antwortet

379
Regierungssprecher Gabriel Attal sieht aktuell noch keine Möglichkeit für Lockerungen, da die Zahlen nicht eindeutig sind.

Regierungssprecher Gabriel Attal gab einige Details über das Datum der Beendigung der Ausgangssperre ab 18 Uhr bekannt. Die Maßnahme wurde am 16. Januar auf ganz Frankreich ausgeweitet, um die Ausbreitung von Covid-19 zu verlangsamen.

Von 18.00 bis 6.00 Uhr darf nicht ausgegangen werden. Dies ist in Frankreich die Regel, seit am 16. Januar die 18-Uhr-Sperrstunde eingeführt wurde, um die Ausbreitung von Covid-19 zu verlangsamen. Ausnahmen sind möglich, z. B. bei der Rückkehr von der Arbeit oder in Notfällen, bei Vorlage einer Bescheinigung.

Die Regierung steht der Ausgangssperre um 18 Uhr positiv gegenüber. “Die Ausgangssperre um 18:00 Uhr hilft, die gesundheitliche Situation zu stabilisieren. In diesem Stadium ist es nicht nur wichtig, dass die Ausgangssperre bestehen bleibt, sondern auch, dass sie von den Franzosen weiterhin respektiert wird”, sagte Regierungssprecher Gabriel Attal am Freitagmorgen auf France 2. Die aktuelle Regelung bleibt mindestens bis zum Ende der Winterferien am 8. März bestehen. “Es gibt keinen Grund, die Ausgangssperre heute zu lockern”, sagte Gesundheitsminister Olivier Véran seinerseits auf einer Pressekonferenz am Donnerstagabend.

Zu welchem Datum könnte die Ausgangssperre aufgehoben werden? Es ist die gesundheitliche Situation, die Emmanuel Macrons Entscheidungen leiten wird. “Wir können hoffen, dass wir in den kommenden Wochen, in den kommenden Monaten, beginnen können, die Einschränkungen zu lockern”, sagte Regierungssprecher Gabriel Attal. “Wir machen wöchentliche Fortschrittsberichte.”

Jede Woche organisieren Polizei und Gendarmerie zahlreiche Kontrollen, um die Einhaltung der Ausgangssperre zu überprüfen. Etwas mehr als 420.000 Personenkontrollen wurden letzte Woche in Frankreich durchgeführt. Es wurden rund 50.000 Strafzettel ausgestellt. Das sind 11% mehr als in der Vorwoche.

Die neuesten Zahlen von Covid-19 in Frankreich zeigen 272 Todesfälle am Donnerstag, 25.929 Personen, die in einem Krankenhaus behandelt wurden, darunter 3.340 auf der Intensivstation und 22.501 zusätzliche Ansteckungen innerhalb von 24 Stunden.


Du möchtest immer die neuesten Nachrichten aus Frankreich?
Abonniere doch unseren Newsletter!





Ein exklusives Angebot für unsere Leser.
Weil du es uns wert bist!

Tipp der Redaktion

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here