Coronavirus: 371 Todesfälle in den letzten 24 Stunden in Frankreich

141
Covid-19-Statistik
Die Zahl der Ansteckungen steigt in Frankreich weiter stark an, die Auslastung der Krankenhäuser und die Zahl der Patienten in Intensivstationen hat auch in den letzten 24 Stunden wieder deutlich zugenommen. Die Zahl von 5.700 Patienten auf den Intensivstationen wurde überschritten.

Auch diesen Donnerstag hat Public Health France die neuesten Zahlen im Zusammenhang mit der Coronavirus-Epidemie veröffentlicht.

In den letzten 24 Stunden wurden 371 Todesfälle registriert. Insgesamt sind seit dem 1. März 2020 57.106 Menschen durch eine Covid-19-Kontamination in einem Krankenhaus gestorben.

Im Durchschnitt der letzten Woche wurden weniger als 19.000 Ansteckungen registriert, was erstmals seit einem Monat der Fall ist.

Was die Krankenhauseinweisungen betrifft, so wurden in den letzten 24 Stunden 269 Personen auf eine Intensivstation überwiesen, 3.327 Personen befinden sich derzeit aufgrund einer Covid-19-Erkrankung auf einer Intensivstation. Insgesamt wurden in den letzten 24 Stunden 1.618 Menschen wegen einer Coronavirus-Infektion ins Krankenhaus eingeliefert.

Insgesamt werden derzeit 26.963 Personen in einem Krankenhaus behandelt.

Seit dem Start der Impfkampagne am 26. Dezember wurden inzwischen 2.135.333 Erstimpfungen verabreicht. 535.775 Personen haben ihre zweite Dosis erhalten und gelten somit als immunisiert.


Du möchtest immer die neuesten Nachrichten aus Frankreich?
Abonniere doch unseren Newsletter!





Ein exklusives Angebot für unsere Leser.
Weil du es uns wert bist!

Tipp der Redaktion

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here