Covid-19: Gabriel Attal begrüßt eine “deutliche Verbesserung der Gesundheitssituation” in Frankreich

266
Regierungssprecher Gabriel Attal zeigt sich erfreut über die Abnahme der Inzidenzraten in Frankreich.

Nach dem Ministerrat sagte Gabriel Attal am Mittwoch, dass “die Indikatoren eine deutliche Verbesserung der Gesundheitssituation zeigen”.

Seit Montag, 3. Mai, hat die erste Phase der Lockerungen und damit der Rückkehr zu einem normalen Leben begonnen. Zwei Tage später, am Ende des Ministerrats, freut sich Gabriel Attal über die Verbesserung der Gesundheitssituation.

Die Indikatoren “zeigen eine klare Verbesserung der Gesundheitssituation”, sagte Gabriel Attal und fügte hinzu, dass in einer Woche: “die Zahl der neu entdeckten Fälle von Covid-19 um 20% gesunken ist und wir jetzt ähnliche Inzidenz-Werte erreichen, wie wir sie zwischen Januar und Anfang März erlebt haben.”

Nur noch ein Departement mit einer Inzidenzrate von über 400 Fällen
Als Zeichen einer sich verbessernden Gesundheitssituation gibt es nur noch ein einziges Departement mit einer Inzidenzrate von über 400 Fällen pro 100.000 Einwohner. Wenn sich dieser Trend in den kommenden Tagen fortsetzt, “wird der 19. Mai der Tag der landesweiten Öffnung von Terrassen, Geschäften, Orten der Kultur und des Sports sein”, fügte Gabriel Attal hinzu.

Die Bedrohung durch Varianten

Auch wenn der “Trend günstig ist”, ruft der Regierungssprecher dazu auf, die Bemühungen aufrechtzuerhalten, die “Bedrohung durch Varianten bleibt real”. Die Ansteckungsrate mit der südafrikanischen und brasilianischen Variante von Covid-19 nimmt in mehreren Regionen zu: insbesondere in der Charente, wo sie inzwischen 15% der Ansteckungen ausmacht, in der Vendée, 14% der Ansteckungen, und in der Ile-de-France, 11% der Ansteckungen. In der Nouvelle-Aquitaine wurden ebenfalls sechs Fälle der indischen Variante identifiziert.

Listen to this article
Listen to
this article
Text to speech by Listencat
Text to speech
by Listencat

Du möchtest immer die neuesten Nachrichten aus Frankreich?
Abonniere doch unseren Newsletter!





Ein exklusives Angebot für unsere Leser.
Weil du es uns wert bist!

Tipp der Redaktion