Covid-19 in Frankreich: Ist das Ziel von “nur” 15.000 täglichen Infektionen bis zum 19. Mai zu erreichen?

189
Zur Zeit sieht Frankreich einen Rückgang der durchschnittlichen Ansteckungszahlen von 20-25%. Gesundheitsminister Véran peilt ehrgeizige Ziele an.

An diesem Dienstag erklärte der Gesundheitsminister Olivier Véran, dass Frankreich ab dem 19. Mai, pünktlich zum Start der zweiten Lockerungsphase, die Schwelle von 15.000 täglichen Ansteckungen erreichen oder unterschreiten wird. Aber, auch wenn Frankreich derzeit jede Woche 20 bis 25% weniger Ansteckungsfälle verzeichnet, sagt das jedoch nichts darüber aus, dass die epidemiologische Dynamik diesen Rhythmus dauerhaft beibehalten wird.

Es ist ein neues Ziel, das sich die Regierung am Dienstag, 4. Mai, gesetzt hat. Nachdem Frankreich seit Montag mit Lockerungen begonnen hat, äußerte sich der Gesundheitsminister Olivier Véran optimistisch über die Entwicklung der Gesundheitssituation im Land, insbesondere im Hinblick auf die Anzahl der täglich in Frankreich registrierten Fälle von Covid-19.

In einem Interview mit Sciences Po TV nannte der Minister einen Meilenstein von 15.000 täglichen Ansteckungen bis zum 19. Mai. “Die Epidemie geht um 20 bis 25% pro Woche zurück. In zwei Wochen sollten wir irgendwo zwischen 10.000 und 15.000 Fällen pro Tag liegen, was uns erlaubt, die Kontrolle über die Epidemie zu behalten, dank der dreifachen Strategie ‘testen, vorsorgen, impfen'”, sagte Olivier Véran.

Durchschnittlich 20.866 neue Fälle pro Tag
Es bleibt abzuwarten, ob dieses Ziel tatsächlich so problemlos erreicht werden kann. Nach den neuesten Zahlen von Santé Publique France haben die Gesundheitsbehörden in der vergangenen Woche täglich 20.866 neue Ansteckungsfälle registriert.

Dieser Wert von rund 20.000 neuen Fällen pro Tag war seit Anfang März nicht mehr erreicht worden. Um das von Gesundheitsminister Véran angepeilte Ziel zu erreichen, muss die durchschnittliche Zahl der in Frankreich registrierten Covid-19-Fälle innerhalb von nur 14 Tagen um mindestens 5.000 Fälle pro Tag sinken. Seit dem 15. April nahm der tägliche Durchschnittswert tatsächlich deutlich ab, so wurden jetzt 15.000 Fälle von Covid-19 weniger gemeldet, was auf einen echten Rückgang der Epidemie hinweist.

Wenn also die Zahl der Infizierten jede Woche um 20% abnehmen würde, würde Frankreich innerhalb von zwei Wochen am 19. Mai durchschnittlich nur noch etwa 13.350 neue Fälle pro Tag verzeichnen.
Wenn dieser Indikator jede Woche um durchschnittlich 25% abnehmen würde, hätte das Land am 19. Mai eine durchschnittliche tägliche Fallzahl von 12.519.
Es bleibt jedoch abzuwarten, ob sich der Rückgang in den kommenden Wochen in diesem Tempo fortsetzen wird. Ein warnender Rückblick: während der letzten Lockerungsphase Ende November war die epidemiologische Dynamik besser als heute: die Zahl der täglichen Fälle fiel doppelt so schnell wie jetzt. Der epidemiologische Aufschwung, der dann folgte war jedoch plötzlich und brutal, Frankreich verzeichnete am Ende des Lockdowns Anfang Dezember durchschnittlich 10.000 neue Fälle pro Tag, bevor es sich nur wenige Wochen später wieder auf einem hohen Niveau der Ansteckungen von über 40.000 einpendelte. Auch bei dieser dritten Lockerung könnte der Abschwung ebenso abrupt enden.

Zum Zeitpunkt der zweiten Lockerungen hatte die Exekutive auf einen Schwellenwert von 5.000 neuen täglichen Kontaminationen gesetzt: eine Messlatte, die das Land seit August 2020 nicht mehr erreicht hat. Zu diesem Kurs hatte der wissenschaftliche Rat geraten: Die Organisation hatte darauf hingewiesen, dass das Land die Möglichkeit hat, ein “sehr kontrolliertes Niveau der Zirkulation des Virus” zu halten, wenn es im Durchschnitt jeden Tag nur zwischen 5 000 und 8 000 neue Fälle von Covid-19 registriert. Die Exekutive hatte sich damals für diesen ambitionierten Weg entschieden, ohne Erfolg.

Wenn der Rückgang der Epidemie von heute an wirklich weiterhin in diesem Tempo weitergeht (20 bis 25% weniger Infizierte pro Woche), würde es noch insgesamt 7 Wochen dauern, bis die Marke von 5.000 täglichen Ansteckungen erreicht ist…

Listen to this article
Listen to
this article
Text to speech by Listencat
Text to speech
by Listencat

Du möchtest immer die neuesten Nachrichten aus Frankreich?
Abonniere doch unseren Newsletter!





Ein exklusives Angebot für unsere Leser.
Weil du es uns wert bist!

Tipp der Redaktion