Covid-19: Leichter Rückgang der Krankenhausaufenthalte in Frankreich den fünften Tag in Folge

164
Covid-19-Statistik
Die Zahl der Ansteckungen steigt in Frankreich weiter stark an, die Auslastung der Krankenhäuser und die Zahl der Patienten in Intensivstationen hat auch in den letzten 24 Stunden wieder deutlich zugenommen. Die Zahl von 5.700 Patienten auf den Intensivstationen wurde überschritten.

Die Zahlen der Krankenhauseinweisungen von Covid-19-Patienten und der Einweisungen in die Intensivstation sind innerhalb von 24 Stunden im Vergleich zum Vortag weiter leicht zurückgegangen, ohne dass sich die Verbreitung des Virus verlangsamt hätte, so die am Samstag, 13. Februar veröffentlichten Daten von Santé publique France.

Die Krankenhäuser behandeln derzeit 26.196 Covid-19-Patienten (gegenüber 26.424 am Vortag), eine Zahl, die nun den fünften Tag in Folge gesunken ist. In den letzten 24 Stunden hat die Gesundheitsbehörde 1.085 Neuaufnahmen gezählt (im Vergleich zu 1.405 am Vortag), die niedrigste Zahl für diesen Indikator seit Samstag, 9. Januar (da waren es nur 944).

Auch auf den Intensivstationen lässt der Druck ganz leicht nach: 3.294 Covid-19-Patienten waren am Samstag dort in Behandlung, gegenüber 3.298 am Vortag. Am Freitag ist dieser Indikator zum ersten Mal seit fünf Tagen unter 3.300 gefallen. Dagegen waren es im Frühjahr 7.000 und im Herbst 4.900.

Ansteckungszahlen immer noch hoch
Aber die Ansteckungsrate verlangsamt sich nicht: Santé publique France verzeichnete 21.231 neue Fälle in 24 Stunden, verglichen mit 20.701 am Tag zuvor. An einem Tag starben 199 Menschen an der Krankheit, womit sich die Gesamtzahl der Todesfälle seit Beginn der Epidemie auf 81.647 erhöhte.

In der vergangenen Woche gab es 10.037 neue Krankenhauseinweisungen und 1.795 Einweisungen in Intensivstationen. Diese Zahlen sind seit Anfang des Jahres relativ stabil, während die Gesundheitsbehörden Sorge vor einem möglichen Zustrom neuer Patienten aufgrund der Varianten des Virus, die als ansteckender gelten, haben.

Die Positivitätsrate (der Anteil der positiven Covid-19-Tests, die in den letzten 24 Stunden durchgeführt wurden) bleibt im Vergleich zum Vortag stabil bei 6,1%.

Die Impfkampagne ermöglichte es mehr als 2,2 Millionen Menschen eine erste Injektion zu erhalten und fast 640.000 haben bereits zwei Dosen erhalten.


Du möchtest immer die neuesten Nachrichten aus Frankreich?
Abonniere doch unseren Newsletter!





Ein exklusives Angebot für unsere Leser.
Weil du es uns wert bist!

Tipp der Redaktion

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here