Covid-19: Unsere Impfstoffe sind gegen “alle Varianten des Virus” wirksam, sagt die WHO

144

Die derzeit verfügbaren und zugelassenen Impfstoffe sind bisher gegen “alle Varianten des Virus” wirksam, sagt die WHO am Donnerstag, 20. Mai.

Die derzeit verfügbaren und zugelassenen Impfstoffe seien bisher gegen “alle Varianten des Virus” wirksam, teilte die Weltgesundheitsorganisation (WHO) am Donnerstag mit und rief gleichzeitig zu weiterer “Vorsicht” angesichts von Covid-19 auf.

Auch wenn sich die gesundheitliche Lage in Europa verbessert, sollten internationale Reisen “angesichts einer anhaltenden Bedrohung und neuer Unsicherheiten” immer noch vermieden werden, warnte Hans Kluge, der Direktor der WHO Europa, insbesondere im Zusammenhang mit der neuen besorgniserregenden Variante, die zuerst in Indien entdeckt wurde, aber inzwischen in der Hälfte der rund 50 Länder in der Region vorkommt.

“Wir bewegen uns in die richtige Richtung”
“Dies ist eine Bedrohung”, betonte Catherine Smallwood, Notfallmanagerin bei der WHO Europa. “Die Pandemie ist nicht vorbei.”

Nach Angaben der WHO ist in der gesamten Region, die einen Teil Zentralasiens umfasst, die Zahl der neuen Fälle innerhalb eines Monats um 60 Prozent gesunken, von 1,7 Millionen Mitte April auf 685.000 in der vergangenen Woche.

“Wir bewegen uns in die richtige Richtung, aber wir müssen wachsam bleiben (…) erhöhte Mobilität, physische Interaktionen und Zusammenkünfte können zu einer erhöhten Übertragung in Europa führen”, betonte der Regionaldirektor, der darauf hinwies, dass nur wesentliche Reisen aufrechterhalten werden sollten.

Darüber hinaus muss die Lockerung der Hygiene-Maßnahmen mit verstärkten Anstrengungen bei Tests, Rückverfolgung, Sequenzierung und Impfung einhergehen.

“Ein Null-Risiko gibt es nicht”, sagt Hans Kluge. “Impfstoffe mögen ein Licht am Ende des Tunnels sein, aber wir dürfen uns von diesem Licht nicht blenden lassen”.


Du möchtest immer die neuesten Nachrichten aus Frankreich?
Abonniere doch unseren Newsletter!





Ein exklusives Angebot für unsere Leser.
Weil du es uns wert bist!

Tipp der Redaktion