Covid-19: Wie entwickelt sich die Epidemie in Frankreich?

230

Die durchschnittliche Zahl der positiven Covid-19-Fälle in Frankreich ist gesunken. Die Impfkampagne schreitet voran, aber mehrere Faktoren erfordern weiter erhöhte Wachsamkeit, um ein Wiederaufflammen der Epidemie zu verhindern.

In der Sendung “23 heures” auf Franceinfo am Donnerstag, den 2. September, gab der Journalist Gaël Giordana einen Überblick über die neuesten Zahlen zur Covid-19-Epidemie in Frankreich. “Es wird klar, dass sich die Epidemie in Frankreich verlangsamt. 16.095 positive Fälle im Durchschnitt, so die Angaben von Covid Tracker. Das sind -20% im Vergleich zur letzten Woche”, sagte er. Auch die Einweisungen in die Intensivstationen sind rückläufig. Der Journalist hebt insbesondere die Fortschritte der Impfkampagne in Frankreich hervor: 84% der über 12-Jährigen haben inzwischen mindestens eine Dosis eines Impfstoffs erhalten. Hinsichtlich der Entwicklung der Epidemie gibt es jedoch nach wie vor deutliche territoriale Unterschiede. Außerdem besteht nach der Rückkehr aus dem Urlaub, dem Beginn des neuen Schuljahres und der Rückkehr an den Arbeitsplatz “ein erhöhtes Risiko der Ansteckung mit Covid-19”, sagt Gaël Giordana.

Vermeidung eines erneuten Lockdowns
Das Vorhandensein der Delta-Variante sowie der Beginn des neuen Schuljahrs und andere Faktoren lassen befürchten, dass sich der derzeitige positive Trend umkehren könnte. Professor Arnaud Fontanet, Leiter der Abteilung für Epidemiologie neu auftretender Krankheiten am Institut Pasteur in Paris, erklärt aber auf Franceinfo: “Die gute Nachricht ist, dass man bei einer Immunisierung von 80% der Bevölkerung, sei es durch Impfung oder durch natürliche Infektion, viel reaktionsfähiger bei den Indikatoren ist. Ich bin zuversichtlich, dass wir dieses Mal keine Ausgangssperren und Lockdowns brauchen werden, sondern dass wir lediglich die Schraube, wenn nötig, ein wenig anziehen werden, um den derzeitigen Pegel zu halten”, sagt er.


Du möchtest immer die neuesten Nachrichten aus Frankreich?
Abonniere doch unseren Newsletter!





Ein exklusives Angebot für unsere Leser.
Weil du es uns wert bist!

Tipp der Redaktion