Covid-19: Zahlen der Epidemie in Frankreich am 28. Juli

271

In Frankreich befinden sich nach den neuesten Daten von Santé publique France derzeit 992 Menschen auf einer Intensivstation.

7.208 Menschen im Krankenhaus
Nach Angaben von Santé publique France zählen die Krankenhäuser derzeit 7.208 Covid-19-Patienten mit 557 Neuaufnahmen innerhalb von 24 Stunden. Von diesen Patienten befinden sich 992 auf einer Intensivstation, im Vergleich zu 978 am Dienstag.

40 Todesfälle
Innerhalb von 24 Stunden sind 40 Menschen an Covid-19 gestorben. Die Gesamtzahl der Todesopfer liegt nun seit Beginn der Epidemie bei 111.765.

In den letzten 24 Stunden wurden 27.934 neue Fälle registriert.

Zur Erinnerung: Am Mittwoch, 28. April, kündigte Gabriel Attal, der Sprecher der Regierung, an, dass am Mittwoch um Mitternacht in Guadeloupe, Saint-Martin und Saint-Barthélémy der gesundheitliche Notstand ausgerufen werde, um “alle notwendigen Maßnahmen zum Schutz der örtlichen Krankenhäuser zu ergreifen, die schnell unter großen Druck geraten könnten”. “In Guadeloupe sind nur 15% der Bevölkerung vollständig geimpft”, während in Saint-Martin und Saint-Barthélemy “die Inzidenzrate 1.714 Fälle pro 100.000 Einwohner erreicht hat”, erklärte Gabriel Attal nach dem Ministerrat.


Du möchtest immer die neuesten Nachrichten aus Frankreich?
Abonniere doch unseren Newsletter!





Ein exklusives Angebot für unsere Leser.
Weil du es uns wert bist!

Tipp der Redaktion