Die Stadt Nizza gehört nun zum UNESCO-Weltkulturerbe

408

Im Januar 2020 wählte die Regierung die Kandidatur von “Nizza, Hauptstadt des Riviera-Tourismus” für die Aufnahme in die Welterbeliste aus, die der UNESCO vorgelegt werden soll. Und tatsächlich: Nizza hat es geschafft!

Nachdem im Juli 2019 die Bewerbung der “Mittelmeer-Alpen” zur Aufnahme in die Liste der UNESCO gescheitert war, hatte die französische Regierung Anfang 2020 die Bewerbung von “Nizza, Hauptstadt des Riviera-Tourismus” ausgewählt.

Der Antrag wurde am 27. Juli angenommen. Zu diesem Anlass wurden 12 Kanonenschüsse vom Burgberg über der Altstadt von Nizza abgefeuert.

Seit 2008
Die Hauptstadt der Côte d’Azur hat schon lange darauf gewartet, in den hochgeschätzten Kreis der UNESCO-Welterbe-Mitglieder aufgenommen zu werden. Die Aufnahme Nizzas in die Liste des Weltkulturerbes war ein Ziel von Christian Estrosi seit seiner Wahl zum Bürgermeister im Jahr 2008.


Du möchtest immer die neuesten Nachrichten aus Frankreich?
Abonniere doch unseren Newsletter!





Ein exklusives Angebot für unsere Leser.
Weil du es uns wert bist!

Tipp der Redaktion