Gesundheitspass: 104 Personen in Paris während der Demonstrationen verhaftet

132

Bei den Demonstrationen in Paris am Samstag kam es zu Zusammenstößen mit der Polizei.

Die Mobilisierung gegen den Gesundheitspass in der neunten Woche in Folge führte in der Hauptstadt am Samstag zu “104 Festnahmen” und “187 Geldstrafen”, teilte die Pariser Polizeipräfektur am Sonntag mit. Bei den Demonstrationen in Paris kam es zu Zusammenstößen mit der Polizei.

In einem Abschlussbericht des Polizeipräsidiums heißt es, dass “104 Personen festgenommen wurden, vor allem wegen der Beteiligung an einer Gruppe, die Gewalt oder Sachbeschädigung zum Ziel hatte, und wegen vorsätzlicher Gewalt gegen die Polizei”. Darüber hinaus wurden 187 Bußgelder verhängt.

Wie das Innenministerium mitteilte, gingen in vielen französischen Städten erneut mehr als 120.000 Menschen auf die Straße, darunter 17.000 in Paris.


Du möchtest immer die neuesten Nachrichten aus Frankreich?
Abonniere doch unseren Newsletter!





Ein exklusives Angebot für unsere Leser.
Weil du es uns wert bist!

Tipp der Redaktion