Gesundheitspass: Was sich für die Franzosen ändern wird

307

Emmanuel Macron kündigte am Montag, 12. Juli, die Ausweitung des Einsatzes des Gesundheitspasses an.

Der Präsident der Republik kündigte am Montag, dem 12. Juli, eine deutliche Ausweitung des Einsatzes des Gesundheitspasses an. Ab dem 21. Juli wird es nicht mehr möglich sein, einen Film ohne das wertvolle Dokument im Kino zu sehen. Eine nützliche neue Regel in den Augen einiger Kinobesucher. Diejenigen, die nicht geimpft sind, sehen dies jedoch als Einschränkung an. Die Geschichte wiederholt sich auch für die bereits hart getroffenen Profis. Vergnügungsparks, Festivals, Museen… Alles muss innerhalb von zehn Tagen für die neuen Regeln bereit sein.

Werden die Kunden das Spiel mitspielen?
In einer zweiten Phase, Anfang August, nach der Annahme eines neuen Gesetzes, wird der Gesundheitspass für Krankenhäuser, Einkaufszentren und auch Bars und Restaurants gelten. Was den Kellnern Sorgen macht, neben der Tatsache, dass sie nun auch Kontrolleure spielen müssen, sind die Kunden. Werden sie sich an die neuen Regeln halten? Auch Fernverkehrsmittel wie Bahn und Flugzeug sollen ab Anfang August ohne Gesundheitspass nicht mehr benutzt werden können.


Du möchtest immer die neuesten Nachrichten aus Frankreich?
Abonniere doch unseren Newsletter!





Ein exklusives Angebot für unsere Leser.
Weil du es uns wert bist!

Tipp der Redaktion