Lockdown und Ausgangssperre ab 19 Uhr: Hier ist die neue Ausgangsbescheinigung

478
Achtung: In den 16 vom Lockdown betroffenen Departements muss man wieder für JEDES Verlassen des Hauses eine Ausgangsbescheinigung ausfüllen und mit sich führen.

Für das Verlassen des Hauses während der Ausgangssperre nach 19 Uhr und tagsüber in den sechzehn Departements einschließlich der Ile-de-France, in denen ein neuer Lockdown gilt, ist eine neue Ausgangsbescheinigung erforderlich.

Es gibt eine neue Ausgangsbescheinigung. Ab diesem Samstag, dem 20. März, wird die Ausgangssperre in ganz Frankreich von 18 auf 19 Uhr bis 6 Uhr verschoben. Ab diesem Samstag gilt außerdem in sechzehn Departements ein neuer, mindestens einmonatiger Lockdown gegen Covid-19 und seine Varianten. Betroffen sind diese Regionen: Ile-de-France, Hauts-de-France, Seine-Maritime, Eure und Alpes-Maritimes.

Ein exklusives Angebot für unsere Leser.
Weil du es uns wert bist!

Tipp der Redaktion

Mit diesen neuen Maßnahmen hat das Innenministerium eine neue Ausgangsbescheinigung online gestellt, die sowohl während der Ausgangssperre in ganz Frankreich als auch während des Lockdowns in den sechzehn betroffenen Departements verwendet werden kann.

Wann ist diese Bescheinigung zu verwenden?
Diese neue Ausgangsbescheinigung muss bei Verlassen der Wohnung während der Sperrzeiten zwischen 19 Uhr und 6 Uhr morgens in ganz Frankreich verwendet werden, wenn der Ausgang einem der zulässigen Gründe entspricht.

Die Bescheinigung muss auch von den Einwohnern der 16 Departements, die einem neuen Lockdown unterliegen, für jedes Verlassen des Hauses zwischen 6 und 19 Uhr verwendet werden, wenn der Ausgang einem der genehmigten Gründe entspricht. Reisen sind innerhalb des Departements oder in einem Umkreis von 30 km um den Wohnort möglich, ausgenommen die auf der Bescheinigung mit einem Sternchen gekennzeichneten Reisegründe.

Die betroffenen Departements sind Aisne, les Alpes-Maritimes, l’Essonne, l’Eure, les Hauts-de-Seine, le Nord, l’Oise, Paris, le Pas-de-Calais, la Seine-et-Marne, la Seine-Saint-Denis, la Seine-Maritime, la Somme, le Val-de-Marne, le Val-d’Oise und Yvelines.

Was sind die zulässigen Gründe für Ausgänge und Reisen?
Es gibt 15 Gründe auf der neuen Ausgangsbescheinigung. Die Liste der erlaubten Ausnahmen ist seit der ersten Ausgangsbescheinigung vom März 2020 so gewachsen, dass sich die neue Bescheinigung über zwei Seiten erstreckt. Hier sind die zulässigen Gründe:

Berufliche Tätigkeit, Aus- und Weiterbildung
Beratung und Betreuung
Zwingende familiäre Gründe, schutzbedürftige Personen, Kinderbetreuung
Behinderung
Gerichtliche oder behördliche Vorladung
Mission von allgemeinem Interesse
Transit und Langstreckenfahrten
Haustiere
Professionelle Einkäufe und Hauslieferungen
Einkäufe
Umzug in eine andere Wohnung / Haus
Körperliche Aktivitäten und Spaziergänge
Administrative oder rechtliche Verfahren
Besuch religiöser Zeremonien
Teilnahme an autorisierten Versammlungen

Wo kann man die Bescheinigung bekommen?

Sie können die Bescheinigung im PDF-, DOCX- und TXT-Format von der Website des Innenministeriums herunterladen, indem Sie hier klicken. Es ist natürlich möglich, eine digitale Version auf Ihrem Telefon in der TousAntiCovid Anwendung zu generieren. 

Benötige ich einen weiteren Nachweis für eine berufliche Reise?
Eine Dienstreisebescheinigung bleibt in Kraft, wenn Sie während der Ausgangssperre oder des Lockdowns aus dienstlichen Gründen reisen müssen.

Justificatif de Deplacement… by deskwebDDM

Um Kinder in den 16 Departements, die einem neuen einmonatigen Lockdown unterliegen, zur Schule zu bringen, gilt wieder eine Schulweggenehmigung:

Justificatif de Déplacement… by deskwebDDM

Was sind die Risiken bei Nichteinhaltung dieser Bestimmungen?
Die Nichteinhaltung der Ausgangssperre und des Lockdowns wird mit einer Geldstrafe von 135 Euro geahndet. Im Wiederholungsfall innerhalb von vierzehn Tagen erhöht sich das Bußgeld auf 200 Euro.

Die Strafe erhöht sich auf 3.750 Euro und sechs Monate Gefängnis nach drei Verstößen in dreißig Tagen.

Listen to this article
Listen to
this article
Text to speech by Listencat
Text to speech
by Listencat

Du möchtest immer die neuesten Nachrichten aus Frankreich?
Abonniere doch unseren Newsletter!



Tipp der Redaktion