Tod von Jean-Paul Belmondo: der letzte Abschied seiner Fans in Saint-Germain-des-Prés

242

Mehrere hundert Personen waren am Freitagmorgen, 10. September, bei der Beerdigung von Jean-Paul Belmondo anwesend. Bei dieser letzten Zeremonie zu Ehren des Schauspielers waren die Emotionen noch stärker als am Vortag.

Viele sagen von “Bébel”, er sei ein guter Freund, den man nie verlassen wollte. An diesem Freitagmorgen, dem 10. September, waren Alain Delon, Jean Dujardin, Pierre Richard, seine Familie, seine Freunde und mehrere hundert Fans im Quartier Latin vor der Kirche Saint-Germain-des-Prés in Paris anwesend. In den Reihen seines letzten Publikums war die Ergriffenheit stark spürbar. “Ich verehre ihn, meine Kinder verehren ihn, meine Eltern und Großeltern auch, es gibt nichts Vergleichbares in Frankreich”, sagte ein weiblicher Fan des französischen Schauspielers vor der Kamera von France 2.

Die Emotionen im Publikum sind ungebrochen
Der Schauspieler hat sich für eine Einäscherung entschieden und diese wird im Kreise der engsten Familie stattfinden. Als der Sarg nach der Trauerfeier die Kirche verließ, applaudierten die Menschen minutenlang. Jean-Paul Belmondo ist von uns gegangen, aber in der Erinnerung der Menschen bleibt “Bébél” für immer.


Du möchtest immer die neuesten Nachrichten aus Frankreich?
Abonniere doch unseren Newsletter!





Ein exklusives Angebot für unsere Leser.
Weil du es uns wert bist!

Tipp der Redaktion