Tag & Nacht

Regenjacken am Montag – aber keine Sorge! Der Regen wird bald verschwinden und einem strahlenden Wochenende Platz machen. Trotz des nassen Starts in die Woche ist es bestätigt, dass zum langen Wochenende zu Himmelfahrt Sonne und milde Temperaturen zurückkehren werden.

Heute erwischt der Regen wirklich jeden in Frankreich. Von Osten bis ans Mittelmeer erwarten uns sogar starke Niederschläge und eine allgemeine Abkühlung. Am Nachmittag wird das Wetter entlang des Atlantiks unbeständig und windig. Doch gegen Abend klärt sich der Himmel von der Atlantikküste vom Roussillon bis zur Provence auf.


Am Dienstag verbessert sich das Wetter zunächst im Nordwesten. Der Mistral und die Tramontane werden am Mittelmeer für Auflockerungen sorgen und viel Sonnenschein bringen. Von den Pyrenäen bis zu den Regionen Auvergne-Rhône-Alpes und Franche-Comté bleibt der Himmel allerdings bedrohlich mit einem ausgeprägten Risiko für Gewitter.

Zwischen Mittwoch und Donnerstag kehrt das schöne Wetter zurück, da einAzorenhoch das schlechte Wetter nach Zentraleuropa verdrängt. Am Mittwoch halten sich jedoch vom Elsass über die Alpen bis zur Côte d’Azur noch einige hartnäckige Regenschauer.

Am Himmelfahrtstag, am Donnerstag, wird es überwiegend sonnig und mild über einem Großteil Frankreichs. Im Westen beginnt der Tag mit morgendlichen Wolken, aber vom Jura bis nach Savoyen bleibt der Himmel noch dunkel und bedrohlich.

Freitag erwartet uns dann überall in Frankreich ein herrlicher Tag. Am Nachmittag wird es im Südwesten angenehm mild mit Temperaturen, die 25°C übersteigen können.

Das Wochenende vom 11. und 12. Mai wird überwiegend sonnig in zwei Dritteln Frankreichs. Zeit, die Sonnenbrillen, Sonnencreme und Sonnenschirme herauszuholen! Die Temperaturen könnten nahe der Pyrenäen an die 30°C heranreichen, ein echtes Sommerwetter!

Am Sonntag setzt sich das sommerliche Wetter fort, der Nachmittag wird warm. Obwohl sich nahe dem Atlantik Gewitter bilden könnten, wird das allgemein schöne Wetter dadurch kaum getrübt. Im Süden der Garonne klettert das Thermometer erneut auf fast 30°C.

Die Eisheiligen vom 11. bis 13. Mai bringen in diesem Jahr keine Frostperiode mit sich – eine erfreuliche Nachricht für alle Gärtner und Landwirte. Wie werden Sie das sonnige Wochenende nutzen? Haben Sie schon Pläne, den Garten zu genießen oder vielleicht sogar einen Ausflug ans Meer durchzuführen?


Du möchtest immer die neuesten Nachrichten aus Frankreich?
Abonniere einfach den Newsletter unserer Chefredaktion!