Ariege: Verkehr problematisch auf der RN 20 in Richtung Andorra wegen des Schnees.

155
SCHNEE AUF DER RN 20 IN ARIEGE. ZWISCHEN MERENS LES VALS UND L HOSPITALET BEI ANDORRA SIND DIE MASCHINEN DER DIRSO AM WERK, UM DEN SCHNEE VON DER STRASSE ZU ENTFERNEN. WINTERAUSRÜSTUNG IST OBLIGATORISCH.

Die Ariège liegt seit heute Morgen unter Schnee. Einige Teile der RN20 sind schwieriger zu befahren als andere. Die Verwendung von Winterausrüstung ist vorgeschrieben.

Die Ariège wird das ganze Wochenende über eingeschneit sein. Bei Temperaturen zwischen 0 und 1° werden starke Schneefälle erwartet.

Verkehr
Laut der Dirso (Direction interdépartementale du sud ouest) ist auf der RN20 zwischen Ax-les-Thermes und dem Nordeingang des Puymorens-Tunnels Schneeketten vorgeschrieben. Für den Rest der Nationalstraße wird Winterausrüstung empfohlen. Darüber hinaus gilt auf der gesamten Strecke von Foix in Richtung Süden ein Fahrverbot für Schwerlastfahrzeuge über 19 Tonnen.

Inforoute09 zeigt, dass auf dem gesamten Strassennetz des Departements der Verkehr schwierig ist, in hoch gelegenen Sektoren sogar kompliziert. Daher sind für den Zugang zu den Wintersportgebieten, die, mit Ausnahme des Plateau de Beille, ihre Skilifte nicht geöffnet haben, Schneeketten erforderlich.


Du möchtest immer die neuesten Nachrichten aus Frankreich?
Abonniere doch unseren Newsletter!