Coronavirus: Regierung mit der Unberechenbarkeit der Pandemie konfrontiert

164

Jean Castex hielt am Donnerstag, den 10. Dezember, eine Pressekonferenz ab und erklärte, dass die Regierung gezwungen sei, sich auf die Coronavirus-Epidemie einzustellen.

Bei einer Pressekonferenz am Donnerstag, dem 10. Dezember, erläuterte Premierminister Jean Castex die Modalitäten der Aufhebung des Lockdowns. Die Regierung ist gezwungen, sich auf die Epidemie einzustellen. Dies ist eines der Merkmale dieses Virus seit Beginn der Epidemie: Es ist weitgehend unberechenbar. Es ist für die Regierungen, nicht nur in Frankreich, schwierig, eine klare und nachhaltige Strategie zu definieren, die länger als ein paar Wochen dauert.

Nur noch 39% der Franzosen vertrauen der Regierung
Trotz der Vorsicht, die die Exekutive an den Tag legte, sind die Unterschiede zwischen der von Emmanuel Macron am 24. November umrissenen und der am Donnerstag, dem 10. Dezember, von Jean Castex offiziell bekannt gegebenen Aufhebung des lockdowns deutlich zu sehen. Diese Kursänderungen machen sich auch in den Umfragen bemerkbar. Laut einer kürzlich durchgeführten Studie vertrauen nur noch 39% der Franzosen der Regierung bei der Bewältigung dieser Krise. Zum Zeitpunkt des ersten Lockdowns lagen dieser Wert noch bei 55%.


Du möchtest immer die neuesten Nachrichten aus Frankreich?
Abonniere doch unseren Newsletter!