Coronavirus: Russland gibt bekannt, dass sein Sputnik-V-Impfstoff zu 92% wirksam ist

406
Braucht die EU den russischen Covid-19-Impfstoff Sputnik V oder nicht? Die Meinungen gehen auseinander...

Zwei Tage nach der Ankündigung eines zu 90% wirksamen Impfstoffs durch das amerikanische Unternehmen Pfizer behaupten der russische Staatsfonds (RDIF) und das Forschungsinstitut Gamaleïa, dass ihr Sputnik-V-Impfstoff zu 92% wirksam sei.

Der Wettlauf um den Impfstoff wird immer intensiver. Während der amerikanische Gigant Pfizer und die deutsche BioNTech am Montag, dem 9. November, bekannt gaben, dass ihr Impfstoff zu 90% wirksam sei, erklärten der Russische Staatsfonds (RDIF) und das Forschungsinstitut Gamaleïa am Mittwoch in einer Pressemitteilung, dass ihr Impfstoff, Spoutnik-V, zu “92% wirksam” sei.

Derzeit wird Sputnik-V in klinischen Studien der Phase 3 (wie der Impfstoff von Pfizer) an 40.000 Probanden getestet. “Die statistische Analyse von 20 bestätigten Ansteckungsfällen, aufgeteilt zwischen denjenigen, die geimpft wurden, und denjenigen, die das Placebo erhielten, zeigt eine 92%ige Wirksamkeitsrate des Sputnik-V-Impfstoffs nach einer zweiten Dosis”, so die Pressemitteilung.

Eine Veröffentlichung “in einer der führenden medizinischen Fachzeitschriften”.
Das RDIF versicherte, dass die Forschungsergebnisse “in einer der weltweit führenden medizinischen Fachzeitschriften mit Peer-Review” veröffentlicht würden. Über Sputnik V war wenig bekannt, seit der russische Präsident Wladimir Putin im vergangenen August seine “Wirksamkeit” lobte. Der Russische Fonds versprach auch, dass er den nationalen Regulierungsbehörden in Ländern, die Sputnik V erwerben wollen, alle notwendigen Daten zur Verfügung stellen würde.

Sputnik-V ist ein “Virus-Vektor”-Impfstoff, der durch zwei Injektionen von Adenovirus (sehr häufige Viren, die Erkältungen und andere Krankheiten verursachen) sowie einer Fraktion von Covid-19 wirkt. Einmal injiziert, erlaubt diese Mischung den geimpften Personen, ein typisches Protein von Sars-Cov-2 zu produzieren, das es dem Immunsystem erlaubt, zu “lernen”, das Virus zu erkennen, um es zu bekämpfen, erklärt das Gamaleïa-Institut.


Du möchtest immer die neuesten Nachrichten aus Frankreich?
Abonniere doch unseren Newsletter!





Ein exklusives Angebot für unsere Leser.
Weil du es uns wert bist!

Tipp der Redaktion