Covid-19-Impfung: die Rückkehr zur Freiheit für Altersheim-Bewohner

132
In wenigen Tagen dürfen viele Bewohner von Altersheimen wieder durch die Stadt spazieren oder ihre Familien zu Hause besuchen. Impfung sei Dank!

Die Situation für die Bewohner von Altersheimen verbessert sich, so dass flexiblere Gesundheitsmaßnahmen möglich sind. Die Bewohner können bald wieder ihre Verwandten besuchen oder in der Stadt spazieren gehen.

In Altenheimen wird wieder eine gewisse Flexibilität eingeführt, da die meisten Bewohner geimpft sind. In einem Altenwohnheim, das von France Télévisions besucht wurde, sind 99% der Bewohner geimpft worden. Bald werden die Ersten sogar wieder einkaufen gehen können. Einige sind begierig darauf, wieder in die Stadt zu kommen. Seit letztem Sommer war das alles nicht mehr möglich.

Die Impfung wird alles verändern
“Wir haben Schichten organisiert, damit die Bewohner gemeinsam essen konnten, mit allen notwendigen Maßnahmen, damit sie die Unterhaltung genießen konnten”, erklärt Psychologin Sandra Denis Drouet. Ein Besuch bei der Familie war von Fall zu Fall schon möglich, aber bei der Rückkehr musste man sieben Tage allein in seinem Zimmer verbringen. Die Impfung hat nun alles verändert: Der Leiter des Heimes verspricht, die Maßnahmen zu lockern und den Familien mitzuteilen, dass die Heimbewohner nun wieder ihre Familien zu Hause besuchen können.

Listen to this article
Listen to
this article
Text to speech by Listencat
Text to speech
by Listencat

Du möchtest immer die neuesten Nachrichten aus Frankreich?
Abonniere doch unseren Newsletter!





Ein exklusives Angebot für unsere Leser.
Weil du es uns wert bist!

Tipp der Redaktion